Metalldiebe bedienen sich auch auf dem Friedhof in Billmerich

dzGeplünderte Gräber

Friedhofsbesucher in Unna melden seit einigen Wochen verstärkt das Verschwinden von Metallgegenständen. Das Phänomen erreicht nun auch das eher ländliche Billmerich.

Unna

, 03.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Wer angesichts der pietätlosen Diebstähle darauf gehofft hat, dass auf den Dörfern die Welt noch in Ordnung sei, muss nun auch diese Hoffnung aufgeben. Metalldiebe haben sich jetzt auf dem Friedhof in Billmerich bedient. Und im Nachhinein erweist sich dies für die Betroffenen als erwartbar: Auf dem Südfriedhof und in Massen gab es solche Fälle bereits. In Billmerich aber ist der Friedhof besonders abgelegen. Die Chance, dort unbemerkt Gräber zu plündern, sei wohl einfach recht hoch, meint ein Betroffener.

Er hatte am Wochenende am Grab eines Angehörigen nach dem Rechten gesehen – und festgestellt, dass eine kunstvoll gefertigte Grableuchte plötzlich verschwunden war. „25 Jahre hat die dort gestanden. Jetzt lag da noch das elektrische Grablicht, das ich da reingestellt hatte.“

Dass das Leuchtmittel am Tatort blieb und auch auf den Nachbargräbern nirgendwo mehr ein Leuchter aus Metall zu sehen war, nährt den Verdacht, dass es sich hier nicht um Vandalismus handelt, sondern um das Werk von Dieben, die sich auf der Suche nach verwertbaren Metallteilen an den Gräbern bedient hatten. Gemessen am vermutlichen Ertrag der Diebe ist der Schaden für Betroffene deutlich größer. Die Laterne, die der Mann aus Billmerich seit dem Wochenende vermisst, habe einmal über 100 D-Mark gekostet – nicht wegen des hohen Materialpreises, sondern wegen der kunstvollen Verarbeitung.

Diebe stören die Trauerkultur

Vermutlich beschäftigt Betroffene aber auch noch etwas anderes als der wirtschaftliche Schaden: Ein Licht auf einem Grab aufzustellen ist Teil der Trauerkultur. Selbst wer sich über den Preis einer Neuanschaffung nicht zu sehr ärgert, legt dennoch mit der Ungewissheit, das vielleicht auch die nächste Laterne aus Metall schnell verschwinden kann.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfeuerwehr Unna

Der neue Imagefilm der Jugendfeuerwehr Unna: Ehrenamt ist auch etwas für junge Menschen

Hellweger Anzeiger Evangelische Stadtkirche

Schutz vor dem Wasser: Der gemauerte Turm der Stadtkirche ist künftig 35 Zentimeter höher

Meistgelesen