Literarische Ferienakademie

14.06.2019, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unna. Sommer, Sonne, Poesie, aber auch Prosa – das sind die Zutaten mit denen das Westfälische Literaturbüro in Unna mittlerweile zum 23. Mal eine Sommerakademie für den schreibenden Nachwuchs (von acht bis 25 Jahren) veranstaltet. Neben der Bereitschaft Neues zu erlernen und sich kritisch mit den eigenen Texten auseinanderzusetzen, sind es vor allem die unbändige Lust am Schreiben, aber auch der Austausch mit anderen Jung-Literaten, die die Ferienakademie zu einem Erfolgsmodell gemacht haben.

Die Kurse finden jeweils am Anfang und am Ende der Sommerferien in NRW statt. Nach Altersgruppen aufgeteilt, werden die fünf Workshops von erfahrenen Autoren und Pädagogen für „Kreatives Schreiben“ geleitet.

Ein Höhepunkt sind immer die öffentlichen Abschlussveranstaltungen der einzelnen Kurse, an denen alle Kursteilnehmenden ihre Texte vorstellen.

Anmeldungen sind derzeit noch möglich für Kurs IV (elf bis 14 Jahre, Meschede-Eversberg) und Kurs V (15 bis 25 Jahre, Meschede-Eversberg) je vom 18. bis 23. August. Die Kurse I, II und III, am Anfang der Ferien, sind ausgebucht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Trotz Nachwuchsproblem

Vereinsgründung: Was sich die Marinekameradschaft Unna davon verspricht

Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Meistgelesen