Linke Spur des Südrings in Unna bleibt gesperrt

dzBauarbeiten bis in den Oktober

Autofahrer auf dem Südring müssen sich in Geduld üben: Die Sperrung der linken Spur in Höhe des Oelckenthurms bleibt länger als geplant bestehen. Erst Ende Oktober wird die Fahrbahn wohl wieder freigegeben.

Unna

, 29.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Seit dem 2. Mai ist die linke Spur des Südrings wegen der Bauarbeiten für die Entflechtung des Kortelbachs gesperrt. Als die Baustelle und damit die Sperrung im Frühjahr eingerichtet wurden, hieß es, sie werde voraussichtlich bis Ende August bestehen. Doch die Arbeiten in der Baugrube dauern an.

Jetzt lesen

„Spätestens Ende Oktober werden wir die linke Spur des Südrings freigeben können“; sagt Thomas Matter, Projektleiter der Kortelbach-Sanierung. Die Arbeiten an einem neuen Rohrverlauf für den Kortelbach hatten sich vor allem im Bereich des Morgentors verzögert. Dort waren die Reste eines alten Kellergewölbes gefunden worden – direkt in der Baugrube.

Jetzt lesen

Von der Baugrube am Oelckenthurm wird derzeit die letzte Strecke des neuen Rohrverlaufs in Richtung Bornekamp gebohrt. Dafür muss in die Baugrube am Oelckenthurm eine große Vortriebsmaschine eingesetzt werden – das braucht Platz. Auch die gesamte Technik des Bohrers befindet sich an dieser sogenannten Startgrube. Entsprechend viel Platz um die Baugrube muss dafür freigehalten werden – daher die Sperrung der linken Spur des Südrings.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freibad Bornekamp

König: Neue Solaranlage fürs Freibad könnte auch Schulturnhalle mitheizen

Hellweger Anzeiger Stadtfest

Ton e.V. jetzt an der Schulstraße: Neue Bühne für Unnas Nachwuchsmusiker beim Stadtfest

Hellweger Anzeiger Bewohner des Monats

Der Dreiecksstrudelwurm im Massener Bach: schwimmend und schielend unterwegs

Meistgelesen