Lindenbrauerei Unna setzt Zeichen für Toleranz

Künstlertreffen

Das Kulturzentrum Lindenbrauerei will ein Zeichen für eine freiheitliche und bunte Gesellschaft setzen. Gemeinsam werden verschiedene Unnaer Künstler dazu am Wochenende im Kühlschiff ein buntes Programm präsentieren.

Unna

, 08.10.2018, 15:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lindenbrauerei Unna setzt Zeichen für Toleranz

Das Kulturzentrum Lindenbrauerei will ein Zeichen gegen Rechts setzen. © www.blossey.eu

Unter dem Motto „Das Haus der Welt“ nach Martin Luther King, dessen Ermordung sich in diesem Jahr zum 50. Mal jährt, treffen am Sonntag, 14. Oktober, mehrere Unnaer Künstler im Kühlschiff der Lindenbrauerei zusammen. Sie wollen mit einer Kulturveranstaltung ein Zeichen für eine offene, freiheitliche und bunte Gesellschaft setzen.

„Wer die politischen Geschehnisse insbesondere in Chemnitz verfolgt hat, kann nur hoch alarmiert sein“, sagt Lindenbrauerei-Geschäftsführerin Regina Ranft. „Es geht auch um Verantwortung für die Meinungsführerschaft in unserer rechtsstaatlichen Demokratie; wir dürfen Pegida und AfD und den Rechtsaußen in der CSU nicht die Oberhoheit über den gesellschaftlichen Diskurs überlassen. Viele haben auch das Gefühl, irgendetwas dagegen tun zu wollen. Wir im Kulturzentrum spüren diese Verantwortung auch, deshalb diese Veranstaltung.“

„Wir dürfen Pegida und AfD und den Rechtsaußen in der CSU nicht die Oberhoheit über den gesellschaftlichen Diskurs überlassen.“
Regina Ranft, Kulturzentrum Lindenbrauerei

Mehrere Unnaer Künstler und Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe haben bereits ihr Mitwirken angekündigt, darunter Heinz Bischoff, Simion Bus, Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung Unna, Gisela Habekost, Andy Koch, Claudia Keuchel, Michael Meier, Mohammad Meselmani, Gad Osafo, Patenschaftskreis für Flüchtlinge Fröndenberg, Aljoscha Szameitat, Sunlight-Voices, Rolf Stöckel und die Zugvögel. Bürgermeister Werner Kolter wird nach Angaben der Veranstalter ein Grußwort sprechen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 14. Oktober, ab 17 Uhr (Einlass um 16.30 Uhr) im Kühlschiff der Lindenbrauerei statt.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verkehr
Wieder eine neue Idee für den Schulstraßen-Parkplatz: Parkplätze ja, aber nicht für alle
Meistgelesen