Liedbachstraße in Billmerich wird endlich saniert

dzNeue Fahrbahndecke

Die Liedbachstraße in Billmerich wird in der dritten Oktoberwoche saniert. Damit wird eine Maßnahme umgesetzt, die bereits im Deckenerneuerungsprogramm 2017 anstand.

Billmerich

, 09.10.2018, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Abgefahrene Kanten, herausgebrochene Asphaltstücke und tiefe Schlaglöcher: Die Liedbachstraße ist seit Monaten eine Herausforderung für Autofahrer. Jetzt soll die Straße in Billmerich endlich saniert werden.

Die Stadtverwaltung kündigt für den 16. Oktober den Baubeginn an der maroden Straße an. Die Erneuerung der Fahrbahndeckschicht soll voraussichtlich knapp anderthalb Wochen dauern und am 27. Oktober abgeschlossen sein. Saniert werden die Liedbachstraße sowie der Kreuzungsbereich Liedbachstraße/Holzwickeder Straße.

Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Liedbachstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt; davon ausgenommen ist nur der Durchgangsverkehr. Entsprechende Umleitungen für die Dauer der Bauarbeiten werden eingerichtet und ausgeschildert.

Das Deckenerneuerungsprogramm

Mehrere Straßen werden für rund 1,5 Millionen Euro saniert

Die Liedbachstraße steht in einer Liste zu sanierender Straßendecken, die eigentlich im Jahr 2017 hätte abgearbeitet werden sollen. Passiert ist nichts. Die Stadt begründet dies damit, dass ein umfangreiches Sanierungsprogramm für Ortsdurchfahrten abgearbeitet wurde, bekanntlich unter anderem am Verkehrsring und an der Massener- und Feldstraße. Da man ohnehin mit diesen Durchgangsstraßen viel zu tun hatte, habe man das übrige Deckenerneuerungsprogramm um ein Jahr verschoben. Dieses Reparaturprogramm läuft unabhängig von der grundhaften Erneuerung bestimmter Straßen, die Zug um Zug erfolgt. Es hat einen Umfang von rund 1,5 Millionen Euro.

Verfahrensbedingt ist nach dem Asphalteinbau eine Befahrung der neu hergestellten Schicht für etwa 24 Stunden ausgeschlossen. Für die betroffenen Anwohner sind die Grundstückszufahrten in diesem begrenzten Zeitraum nicht nutzbar. Sie werden daher darum gebeten, ihre Fahrzeuge am Tag der Asphaltarbeiten außerhalb des Baustellenbereiches abzustellen. Der Termin für den Asphalteinbau wird von dem bauausführenden Unternehmen rechtzeitig bekannt gegeben.

Im Herbst 2017 führte die Umleitung für die Baustelle am Hillering über die Liedbachstraße – damit fuhren auch tonnenschwere Lastwagen über die bereits damals marode Straße. Dass sich dadurch das Problem verschärft habe, sah nicht nur Ortsvorsteher Bernhard Albers als erwiesen an.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Radverkehr
Mit neuen Radstellflächen wollen Unnas Grüne auch den Autoverkehr am Lindenplatz beruhigen
Hellweger Anzeiger Kultur
Völkerverständigung: Portugiesischer und griechischer Verein schließen sich zusammen