Karikaturen lassen Raum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken

dzAusstellung

Nicht ohne Grund ist am Nikolaustag die Ausstellung im Rathaus um „fünf vor zwölf“ eröffnet worden. Die Uhrzeit soll darauf hinweisen, das zum Schutz des Klimas schnell gehandelt werden muss.

Unna

, 06.12.2019, 15:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna stellt noch bis zum 30. Januar 2020 die Misereor-Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“ in der Bürgerhalle des Rathauses aus. „Diese Ausstellung zwingt uns zum Nachdenken“, sagte Unnas Bürgermeister Werner Kolter bei der Ausstellungseröffnung. Mit einer gehörigen Portion Sarkasmus sind die einzelnen Karikaturen versehen.

Karikaturen lassen Raum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken

Ein Kirchturm als Rettung bei steigendem Meeresspiegel. Diese Überzeichnung regt zum Nachdenken an. © Dirk Becker

Die Ausstellung besteht aus insgesamt 99 Karikaturen zu den Themen Klimawandel, Konsum, Lebensstil, Müll und Flucht. „Diese Bilder sind ein Gedankenanstoß, dem wir uns nicht entziehen können. Jeden Tag treffen wir Entscheidungen, die Auswirkungen auf andere haben. Das fängt schon damit an, ob man für eine Wegstrecke das Auto oder das wesentlich klimafreundlichere Fahrrad nimmt“, sagte Kolter.

Karikaturen lassen Raum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken

Wer den Plastikmüll in den Meeren nicht sehen will, muss sich etwas einfallen lassen. © Dirk Becker

40 Karikaturisten wagen einen anderen Blick auf aktuelle Herausforderungen und versehen zugleich alle Themengebiete mit einer großen Prise Humor. Die Ausstellung möchte anregend auf Veränderungen hinweisen, lässt Raum zum Lachen und zum Schmunzeln, ohne mit dem erhobenen Zeigefinger auf Missstände aufmerksam machen zu wollen.

Karikaturen lassen Raum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken

Die Klimakatastrophen-Arche: Lässt sich damit ein Geschäft machen? © Dirk Becker

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses in der Bürgerhalle besichtigt werden. Schon jetzt haben sich Schulklassen angemeldet, die diese Karikaturen zum Unterrichtsthema machen wollen. „Wir tragen für die nachfolgende Generation eine große Verantwortung. Der müssen wir gerecht werden“, sagte Kolter.

Karikaturen lassen Raum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken

Diese Karikatur zeigt, wie die Armut in der Dritten Welt mit dem Klimawandel zusammenhängt. © Dirk Becker

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Innenstadt
Noch weihnachtet es in Unna: Warum Ende Januar noch Reste der Festbeleuchtung hängen
Hellweger Anzeiger Elektromobilität
Emissionsfrei und entschleunigend: Drei Freunde und Zoé stromern nach Südfrankreich
Hellweger Anzeiger Gesundheitswesen
Testlauf in Pflegeheimen: Gesundheitsnetz Unna führt elektronische Arztvisite ein
Meistgelesen