Karpfen im Bornekampteich in Lebensgefahr

dzAustrocknen befürchtet

Das anhaltende warme Sommerwetter lässt den Wasserspiegel des Bornekampteiches sinken. Die dort lebenden Karpfen werden daher besonders beobachtet. Sollte der Wasserstand weiter sinken und die Fische dadurch gefährden, werden sie kurzfristig rausgeholt.

Unna

, 15.10.2018, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Bei dem Wetter dauert das keine zwei Tage mehr, dann sind die Fische tot.“ Ein besorgter Spaziergänger beobachtet die Situation am ersten Bornekampteich kritisch: Durch das weiterhin warme Spätsommerwetter ist der Wasserpegel des Teiches deutlich gesunken. Eine gefährliche Situation für die im Teich lebenden Karpfen, meint der Bürger und hat die Feuerwehr und das Ordnungsamt gebeten, Maßnahmen zur Rettung der Fische zu ergreifen.

Es bestehe keine akute Gefahr für das Wohlergehen der Tiere, beruhigt Stadtsprecher Christoph Ueberfeld auf Anfrage unserer Redaktion. „Tatsächlich ist die Situation kritisch und wir bräuchten dringend Regen. Aber anders als im Juli und August hilft die Kühle der Nacht schon weiter, dass es nicht zu heiß im Teich wird“, so Ueberfeld. Einfach so den Teich mit Wasser auffüllen, wie es der besorgte Bürger von der Feuerwehr gefordert hatte, ginge jedoch nicht.

„Tatsächlich ist die Situation kritisch und wir bräuchten dringend Regen.“
Christoph Ueberfeld, Stadtsprecher Unna

„Die Teichfläche ist viel zu groß, als dass wir das leisten könnten“, so Ueberfeld. Doch die Stadtbetriebe seien sich der möglichen Gefahr für die Tiere bewusst. Deswegen werde der Teich nicht nur durch einen Mitarbeiter der Stadtbetriebe beobachtet, sondern auch von dem Kreisfischereiberater. Sollte dieser feststellen, dass eine akute Gefahr für die Fische bestehe, dann würden diese durch Elektrofischerei schonend eingefangen und anschließend umgesetzt, um ein Austrocknen zu vermeiden, so Ueberfeld.

Am Wochenende wurden durch Privatleute und die Feuerwehr bereits Fische aus einem von Trockenheit bedrohtem Fischteich in Massen-Nord geholt.

Karpfen im Bornekampteich in Lebensgefahr

In Massen wurden am Wochenende bereits Fische aus einem von Trockenheit bedrohten Teich geholt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Anti-Atomkraftbewegung
Proteste in Unna und weiteren NRW-Städten bremsen Atommülltransport nach Russland aus
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Diese Frau will für Bündnis 90/Grüne in den Bürgermeistersessel im Unnaer Rathaus
Meistgelesen