Mit vielen Bildern: Unnas Karneval beginnt – Kinder übernehmen mit Helmut Scherer die Macht

dzKarneval

Die närrische Zeit beginnt: Die Kinderprinzen und der Unnaer Karnevalspionier Helmut Scherer sind ins Rathaus eingezogen. Dort haben sie zumindest sinnbildlich die macht an sich gerissen.

von Sebastian Pähler

Unna

, 11.11.2019, 11:34 Uhr / Lesedauer: 2 min

Politischer möchten Unnas Karnevalisten sein. Das spiegelt sich unter anderem im neuen Motto wider, das bei der Amtseinführung des Kinderprinzenpaares im Ratssaal der Stadt Unna verkündet wurde.

Als Vorbild und Inspiration wurde dabei Ehrenpräsident Helmut Scherer bezeichnet, denn ohne seinen entschlossenen Einsatz seit über 60 Jahren gäbe es in Unna gar keine Karnevalstradition.

Video
Karneval in Unna: Einzug ins Rathaus

Fünfte Jahreszeit eröffnet

„Wenn der Bürgermeister, als bekennender Schwarz-Gelber sich die blau-weiße Kappe aufsetzt, beginnt auch in Unna die fünfte Jahreszeit“, erklärte Bürgermeister Werner Kolter bei der Eröffnung der Veranstaltung im Rathaus. Am „Elften im Elften“ startete sie nun also, die Karnevalszeit, mit dem Einzug des Kinderprinzenpaares und der Ernennung des neuen Ordensritters, so wie der Verleihung des Kulturpreises des Karnevalsvereins.

Der Champion und die Künstlerin

Dankbar für die Ernennung zum Ordensritter zeigte sich bei der Veranstaltung Michael Tracz. Er wurde für seinen unermüdlichen Einsatz für Unnas Sportler und Sportvereine geehrt. Wie alle Ritter des Unnaer Karnevalsordens vor allem aber auch für „Menschlichkeit, gutes Zuhören und Humor“, wie Helmut Scherer betonte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Karneval in Unna: Jecken erobern das Rathaus

Karneval in Unna lebt vor allem von Helmut Scherer. Die Session begann traditionell im Rathaus.
11.11.2019
/
Helmut Scherer und seine Mannen sind guter Dinge.© Sebastian Pähler
Der kleine Zug bewegt sich aufs Rathaus zu.© Sebastian Pähler
Ein schnelles Foto, bevor es im Ratssaal los geht.© Sebastian Pähler
Fröhlicher Einzug der Narren in den Saal.© Sebastian Pähler
Die Sitzung beginnt kurz nach 11.11 Uhr. Bürgermeister Werner Kolter setzt sich selbst die Narrenkappe auf und läutet so die fünfte Jahreszeit ein.© Sebastian Pähler
Das neue Kinderprinzenpaar und der neue Kinderpräsident warten schon aufgeregt auf ihre Amtseinführung.© Marcel Drawe
Ein Orden für den neuen Ordensritter.© Marcel Drawe
Michael Tracz (Mitte) bekommt den Humor-Orden, der Kunst-Orden geht an Andrea Agner.© Marcel Drawe
Der neue Träger des Humor-Ordens, Michael Tracz, freute sich sehr. Helmut Scherer sei in Unna sein Vorbild gewesen.© Marcel Drawe
Erhard Kaiser, Michael Tracz, Helmut Scherer und Werner Kolter posieren fürs Foto.© Marcel Drawe
Mit der Unterschrift werden die Urkunden für die neuen Ordensträger gültig.© Marcel Drawe
Ein letztes Mal kosten der scheidende Kinderpräsident und das scheidende Kinderprinzenpaar ihren Platz im Rampenlicht aus, bevor die Ämter an ihre Nachfolger übergehen.© Marcel Drawe
Sie haben ihre Aufgabe gut erfüllt, urteilte der Ehrenpräsident Scherer über die Kinder-Würdenträger des vergangenen Jahres.© Marcel Drawe
Andrea Agner freut sich über die Ehrung durch die Karnevalisten.© Sebastian Pähler
Mit dem Kunstorden wurde das Schaffen von Künstlerin Andrea Agner geehrt.© Marcel Drawe
Noch ein kleines Gruppenbild: Erhard Kaiser, Helmut Scherer, Andrea Agner und Werner Kolter.© Marcel Drawe
Das neue Kinderprinzenpaar und der neue Kinderpräsident warten schon aufgeregt auf ihre Amtseinführung.© Marcel Drawe
Kinder (und Esel) freuen sich über die ausgelassene Feier im Ratssaal.© Sebastian Pähler
Ehrenpräsident Scherer ist stolz auf seine Mitstreiter und die Kinder im Karneval.© Marcel Drawe
Die alten Amtsträger heißen das neue Kinderprinzenpaar Madleine Stuckenhoff und Matteo Nestler sowie den neuen Kinderpräsidenten Lorenz Kaiser in ihren Ämtern willkommen.© Marcel Drawe
Finde den Esel...!© Sebastian Pähler
Da ist er! Auch Unnas Esel ist in Karnevalsstimmung.© Marcel Drawe
Unnas kleine Karnevalsgesellschaft eröffnet die Saison.© Marcel Drawe
Feierlich übergaben Helmut Scherer (l.) und der scheidende Kinderpräsident Paul (m.) das Zepter an den Amtsnachfolger Lorenz (r.)© Marcel Drawe
Auch das Amt des Kinderpräsidenten ging an einen neuen Schüler über, der 2020 den Sturm auf das Rathaus anführen darf.© Sebastian Pähler
Mit einer Polonaise startete die Narrensaison schließlich so richtig.© Marcel Drawe
Helmut Scherer ist und bleibt Unnas oberster Karnevalist. Quasi gewählt auf Lebenszeit - ob der Bürgermeister hier doch etwas neidisch zu dem Jecken aufschaut?© Marcel Drawe

Dafür revanchierte sich Tracz umgehend. „Du bist mein bestes Vorbild“, stellte er fest. Als er vor 25 Jahren mit seinen Brüdern nach Unna kam, habe er Scherer mit seinem Bollerwagen gesehen und gedacht: „Was ist denn mit dem Typen los? Das ist doch nicht normal.“ Aber Helmuts unermüdlicher Einsatz für den Karneval sei ihm zur Inspiration geworden, nie aufzugeben, wenn man an eine Sache glaubt.

Auch die neue Trägerin des Künstlerordens, Andrea Agner, bezeichnete Scherers Hartnäckigkeit als große Inspiration. Mit der Auszeichnung wollte Scherer auf die großartigen Künstler aufmerksam machen, die es mittlerweile im Kreis gibt und insbesondere Agner ehren, da ihr Atelier gegenüber des Katharinenhospitals eine nette Abwechslung im Umfeld des Krankenhauses böte. Dass sie ein Kinderbuch über den sturen Unnaer Esel geschrieben und illustriert hat, half sicherlich auch bei der Entscheidung.

Politik und Prinzen

„Fraktion, Fraktion, wer braucht das schon“, verkündete der neue Kinderpräsident Lorenz Kaiser das Motto der neuen Karnevalssaison. Im Rat könne es schonmal zugehen wie im Kindergarten, so Scherer, aber im Vergleich zu London oder Berlin sei Unna ja ein „Weisenknabe“. Schließlich wurde auch Prinzessin Madeleine Stuckenhoff und Prinz Matteo Nestler in ihren Ämtern begrüßt und anschließend gefeiert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Typisierung
Ganz Lünern hilft bei der Suche nach dem genetischen Zwilling von Annette Mattick
Hellweger Anzeiger Kultur
Völkerverständigung: Portugiesischer und griechischer Verein schließen sich zusammen
Hellweger Anzeiger Straßennamen
Keine Ehre, sondern Mahnung: Zusatzschilder für belastete Straßennamen hängen
Hellweger Anzeiger Verkehrssicherheit
Schnelle Autos, wenig Übersicht: Massener Bahnhofstraße als Schulweg „katastrophal“