CDU-Kreisparteichef Marco Morten Pufke räumte im Gespräch mit dieser Redaktion ein, dass Dr. Jan Hoffmann aus Kamen nicht seine erste Wahl für die Bundestagskandidatur 2021 ist. © Alexander Heine / Archiv
Bundestagswahl

Kampfkandidatur: CDU überrascht mit zweitem Bewerber für den Bundestag

Die CDU im Kreis Unna steuert bei der Suche nach einem Bundestagskandidaten erneut auf eine Kampfkandidatur zu. Dr. Jan Hoffmann aus Kamen bekommt einen überraschenden Gegenkandidaten.

Dass Dr. Jan Hoffmann aus Kamen für die CDU in den Bundestag will – für die Christdemokraten keine Überraschung, zumal schon vor Jahren angekündigt. Unerwartet kommt dagegen die Kandidatur eines zweiten Aspiranten, der eine Bewerbung für die Bundestagswahl 2021 eigentlich schon ausgeschlossen hatte.

Hubert Hüppe will es doch noch mal wissen. Der 64-Jährige, der für die Bundestagswahl 2017 eigentlich seine letzte Kandidatur angekündigt hatte, folgt dem Ruf seiner Parteifreunde.

Der CDU-Kreisvorstand spricht sich einstimmig für Hubert Hüppe aus Werne als Kandidat im Wahlkreis Unna I für die Bundestagswahl am 26. September aus.
Der CDU-Kreisvorstand spricht sich einstimmig für Hubert Hüppe aus Werne als Kandidat im Wahlkreis Unna I für die Bundestagswahl am 26. September aus. © Alexander Heine / Archiv © Alexander Heine / Archiv

CDU-Kreisparteichef Marco Morten Pufke bestätigte eine Avance an den erfahrenen Politiker, der 23 Mitgliedsjahre im Deutschen Bundestag vorweisen kann. Die Frage vonseiten des Parteivorstandes, ob er sich nicht doch eine erneute Kandidatur vorstellen könne, habe Hubert Hüppe mit Ja beantwortet, so Pufke.

Hoffmann: Zweite Bewerbung um Bundestagskandidatur

Die Absichten Hoffmanns waren da freilich schon längst bekannt. Der Kamener hatte unmittelbar nach der Bundestagswahl 2017, als Hüppe seinerseits den Wiedereinzug in den Bundestag nicht schaffte, angekündigt, seinen sprichwörtlichen Hut für 2021 erneut in den Ring werfen zu wollen – und wirbt auch auf einer eigenen Internetseite für sich und seine Ziele.

Dr. Jan Hoffmann aus Kamen bei seiner Bewerbungsrede für die Bundestagskandidatur 2017: Mit Parteikritik, die es in sich hatte, konnte er nicht überzeugen - 14 Prozent der Delegiertenstimmen holte er damals, Hubert Hüppe die anderen 86 Prozent.
Dr. Jan Hoffmann aus Kamen bei seiner Bewerbungsrede für die Bundestagskandidatur 2017: Mit Parteikritik, die es in sich hatte, konnte er nicht überzeugen – 14 Prozent der Delegiertenstimmen holte er damals, Hubert Hüppe die anderen 86 Prozent. © Alexander Heine © Alexander Heine

Zur Erinnerung: Hoffmann hatte sich auch um die Bundestagskandidatur 2017 beworben, in der Kampfabstimmung gegen Hubert Hüppe aber deutlich das Nachsehen. Seine Vorstellungsrede hatte er für unverblümte Parteikritik genutzt, gegen den „ausgehöhlten Kanzlerinnenverein“ gewettert. Hoffmann ist Mitbegründer des konservativen CDU-Flügels „Werteunion“.

„Wenn wir eine Chance haben wollen, […] dann muss das jemand mit Erfahrung sein – und das ist zweifelsohne Hubert Hüppe.“

Marco Morten Pufke, Parteichef

Pufke beantwortet die Frage nach seinem Wunschkandidaten für 2021 unterdessen ganz offen. „Wenn wir eine Chance haben wollen, unseren Kandidaten auf der Liste im Bezirk und im Land relativ weit oben zu platzieren, dann muss das jemand mit Erfahrung sein – und das ist zweifelsohne Hubert Hüppe.“

CDU-Kreisvorstand will nach Gespräch Wahlempfehlung abgeben

Gleichwohl erhalten an diesem Donnerstag beide Bewerber die Gelegenheit für ein Gespräch mit dem Parteivorstand, der danach eine Wahlempfehlung abgeben will, ehe die CDU-Vertreter aus den Städten und Gemeinden das letzte Wort haben. Am Freitag, 16. April, nominiert die CDU den Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Unna 1 mit Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Schwerte und Unna.

Über den Autor
stv. Chefredakteur
Jahrgang 1985, verliebt in seine Heimat am nördlichsten Bogen der Ruhr. Geselliger Vereinsmensch mit vielseitigen Interessen. Im Job brennt er vor allem für politische und menschelnde Storys. Seit 2010 beim Hellweger.
Zur Autorenseite
Alexander Heine

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt