Junge Bläserphilharmonie kommt nach Unna

dzBenefizkonzert

Die Junge Bläserphilharmonie NRW kommt nach Unna – für den guten Zweck. Die Eintrittsgelder ihres Konzertes am 19. Januar gehen an die Kinderkrebshilfe.

Unna

, 23.10.2018, 11:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Junge Bläserphilharmonie NRW gilt als eines der besten Ensembles seiner Art in Europa. Am 19. Januar kommen die jungen Musiker nach Unna; in der Stadthalle werden sie ihr Können zeigen. Mit dabei ist Robert Beck, der als einer der vielseitigsten und versiertesten Klarinettisten seiner Generation gilt.

Das 16. Benefizkonzert, das Monika und Dieter Rebbert organisiert haben, steht wieder ganz im Zeichen der Unterstützung für die Kinderkrebshilfe. Anstatt eines Adventskonzerts haben sich die Rebberts dieses Mal für ein Neujahrskonzert zu Gunsten der Stiftung „Deutsche Kinder-Krebshilfe“ entschieden. Alle Eintrittsgelder gehen an die Stiftung.

Dirigiert wird das Orchester von Oberstleutnant Timor Oliver Chadik, dem Dirigenten der Big Band der Bundeswehr. Die Schirmherrschaft zu diesem Konzert übernehmen Unnas Bürgermeister Werner Kolter sowie Landrat Michael Makiolla.

Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es wieder in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers, im i-Punkt in Unna und über Pro-Ticket. Die Karten für das Konzert kosten für Erwachsene 24,70 Euro (inkl. Gebühren) und für Schüler 17 Euro (inkl. Gebühren).
Lesen Sie jetzt