Joggerin belästigt: Nackt aus einem Auto gesprungen und masturbiert

Exhibitionist

Die Polizei sucht einen Mann, der am Freitag nackt aus seinem Auto gestiegen ist und auf offener Straße masturbiert hat – und zwar vor den Augen einer Frau.

Unna

, 06.12.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Joggerin belästigt: Nackt aus einem Auto gesprungen und masturbiert

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. © Polizei

Sexuelle Gewalt hat viele Gesichter. Exhibitionismus ist eines davon. Die Polizei hat deshalb ein hohes Interesse daran, den Mann, der am Freitagmorgen vor den Augen einer ihm fremden Frau masturbierte, zu fassen.

Tatort in der Straße „Auf dem Rott“

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr in der Straße „Auf dem Rott“ in Unna. Nichts ahnend war dort eine 46-jährige Joggerin unterwegs. Der weiße Kleinwagen der Marke VW, der sie überholt hatte, fiel ihr erst bewusst auf, als er in Höhe der Eisenbahnbrücke anhielt. Ein völlig unbekleideter Mann stieg aus und „nahm exhibitionistische Handlungen an sich vor“, wie die Polizei berichtet.

Täter war schlank und muskulös

Die Frau machte das einzig Richtige in dieser Situation: Sie rannte weg und informierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb jedoch zunächst ohne Erfolg. Der Mann soll etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und muskulös gewesen sein. Er wird in der Täterbeschreibung als „europäisch“ beschrieben. Das Kennzeichen des Fahrzeugs konnte die Frau nicht mehr erkennen.

Exhibitionismus ist eine Straftat und wird mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr bestraft.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 23 03) 921-3120 entgegen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Krankenhäuser
Kartellamt verbietet Fusion der Soester Krankenhäuser – Unna bleibt optimistisch
Meistgelesen