In Unnas Brasserie gibt es Weihnachten wieder ein Festessen für Obdachlose

dzWeihnachten

Für Dai Huy Tran ist es eine Selbstverständlichkeit: Die Besitzerin des Restaurants Brasserie lädt auch dieses Jahr wieder Obdachlose zu einem Weihnachtsessen ein. Und sie denkt über eine Erweiterung nach.

Unna

, 13.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Zwölf Jahre lang lud Fayyaz Sahi jedes Jahr Weihnachten Bedürftige in sein Lokal ein. Für seine Nachfolger war schnell klar, dass sie in seine Fußstapfen treten. 2017 übernahmen Ngoc Dung und Dai Huy Tran das Restaurant - und damit auch die Tradition, an Weihnachten ein Essen für Obdachlose auszurichten.

„Letztes Jahr waren über 50 Leute da und es war sehr, sehr schön“, erzählt Dai Huy Tran. Wie wichtig solche Gesten sind, wissen sie und ihr Mann aus eigener Erfahrung: Beide kamen aus Vietnam mit den „Boat People“ als Politikflüchtling in die Bundesrepublik.

Ihre Premiere als Gastgeber des Obdachlosen-Essens im vergangenen Jahr hat sie in guter Erinnerung: „Niemand war alleine, alle haben miteinander geredet und sich bedankt.“ Als kleines Geschenk hatte sie für jeden Anwesenden noch Beutel mit Süßigkeiten vorbereitet - eine Gabe, die sie auch dieses Jahr wieder vorbereiten wird.

Besonders erfreut war Dai Huy Tran auch über die Geste so mancher „regulärer“ Gäste: „Sie sind in der Zeitung auf das Festessen aufmerksam geworden und haben Plätzchen für die Bedürftigen mitgebracht.“

Am Heiligabend öffnen sich von 12 bis 14 Uhr die Türen der Brasserie für obdachlose Menschen. Von einem warmen Buffet können sie sich dann eine Mahlzeit zusammenstellen. Auch Getränke gibt es, allerdings keinen Alkohol.

„Ich würde das gerne auch an Ostern anbieten“, denkt Tran über eine Ausweitung des Angebotes nach. Allerdings sei dies eine Zeit, in der viele Mitarbeiter im Urlaub seien. „Und das alleine zu stemmen, geht nicht.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit Video: Einsturzgefahr

Nach Nacht-Einsatz: Einsturzgefährdetes Haus abgestützt - Mieterfamilie bei Verwandten

Hellweger Anzeiger Bewohner des Monats

Der Dreiecksstrudelwurm im Massener Bach: schwimmend und schielend unterwegs

Hellweger Anzeiger Geschwindigkeitskontrollen

Darum darf der Blitzer im Halteverbot an der Hammer Straße in Unna stehen

Meistgelesen