Im Frühjahr 2021 sollen die Beratungen über die Zukunft der Eishalle weitergehen. Planer erwägen jetzt eine Verkleinerung.
Im Frühjahr 2021 sollen die Beratungen über die Zukunft der Eishalle weitergehen. Planer erwägen jetzt eine Verkleinerung. © Archiv
Eishalle Unna

Im April werden die Weichen für die künftige Eishalle Unna gestellt

Unna bekommt wieder eine Eishalle – das steht fest. Die Entscheidung, welches Eis dort wann genutzt wird und wie sie betrieben werden könnte, fällt im April.

Ganzjahreseis oder synthetisches Eis im Sommer und Kunsteis im Winter? Eine Verpachtung an einen Verein oder die Wirtschaftsbetriebe als Betreiber? – Diese Fragen zur künftigen Nutzung der Eishalle Unna sollen im April geklärt werden. Fast genau zwei Jahre nach dem Bürgerentscheid, der die Stadt zur Sanierung und dem Weiterbetrieb der Halle verpflichtete, werden dann die entscheidenden Weichen zu einer tatsächlichen Wiedereröffnung gestellt.

Unterschiedliche Möglichkeiten bei der Technik

Platten aus Synthetik-Eis werden wohl eine Variante sein

Über die Autorin
Redakteurin
Sauerländerin, Jahrgang 1986. Dorfkind. Liebt tolle Geschichten, spannende Menschen und Großbritannien. Am liebsten draußen unterwegs und nah am Geschehen.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.