ICE hält in Unna: In fünf Stunden ohne Umstieg bis nach München

dzDeutsche Bahn

Seit einigen Tagen hält im Unnaer Bahnhof der ICE nach München. Manch ein Bahnreisender hofft nun auf eine dauerhafte Anbindung an den Fernverkehr. Das sagt die Bahn dazu.

Unna

, 08.08.2019, 15:32 Uhr / Lesedauer: 2 min

In Unna einsteigen – und nach rund fünf Stunden Fahrzeit im Hauptbahnhof München ohne Umstieg wieder aussteigen: Kein Problem, seit der Intercity-Express (ICE) von Darmstadt in die bayerische Landeshauptstadt hier hält. Montags bis freitags um 9.55 Uhr fährt der weiße Schnellzug der Deutschen Bahn auf Gleis 1 ein, um seine Fahrt gen Süden nach zwei Minuten wieder fortzusetzen. Mit Zwischenstopps unter anderem in Paderborn, Kassel-Wilhelmshöhe, Würzburg und Nürnberg. Normalerweise müssen Fahrgäste aus Unna mindestens einmal umsteigen und rund sechs Stunden Fahrzeit einplanen.

Unna ist nur vorübergehend Haltepunkt

Um es gleich vorwegzunehmen: Unna steht nur vorübergehend auf dem Fahrplan des ICE 1223 zwischen Darmstadt und München. Auf einer der Hauptstrecken in Nordrhein-Westfalen läuft derzeit eine Großbaustelle, der Abschnitt zwischen Essen und Düsseldorf-Flughafen wird modernisiert und damit leistungsfähiger: 150.000 Meter neue Kabel, 1129 neue Signale, 22 Kilometer neue Schienen, 13 neue Weichen und eine neue Ruhrkanalbrücke; dazu Ausbaumaßnahmen an vier Bahnhöfen. Mit über 40 Millionen Euro beziffert die Deutsche Bahn das Investitionsvolumen allein für dieses Jahr.

Großbaustelle zwischen Essen und Düsseldorf

Der ICE 1223 fährt nach Angaben eines Bahn-Sprechers normalerweise über die Ruhrstrecke, wird wegen der dortigen Großbaustelle aber über die Wupper-Strecke umgeleitet – und hält deshalb vorübergehend auch in Unna. Der Zug in die Gegenrichtung (ICE 1228) nicht, weil das laut Sprecher stellwerks- und fahrplantechnisch nicht möglich ist. Ohnehin: Wenn die Bauarbeiten im Ruhrgebiet abgeschlossen sind, ist wieder alles beim Alten – und die Anbindung der Kreisstadt an den Fernverkehr auch schon wieder Geschichte.

Direktverbindung nach München bis zum 23. August

Nach jetziger Planung rollt der ICE am Freitag, 23. August, das letzte Mal im Unnaer Bahnhof ein. Ab Montag, 26. August, gilt wieder der alte Fahrplan.

Bis dahin lohnt sich möglicherweise ein Abstecher nach München. Abfahrt in Unna ist fahrplanmäßig um 9.57 Uhr, Ankunft in München um 15.09 Uhr. Je nach Tag und Verfügbarkeit kostete ein Ticket für einen Erwachsenen ohne Ermäßigung am Donnerstagnachmittag im Sparangebot zwischen 59 und 130 Euro. Dafür gibt‘s neben der Direktverbindung in die Bayern-Metropole eine Fahrt im modernen ICE 3, der auf deutschen Schienen mit bis zu 300 Stundenkilometern unterwegs ist.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 365-Euro-Ticket

Bus und Bahn für einen Euro am Tag: Billig allein reicht nicht für die Verkehrswende

Meistgelesen