Hochbeet an der Katharinenkirche: Hotelmitarbeiter retten rostige Deko-Ente

dzPflanzbeet

Auf Verärgerung folgt umso größere Freude: Die Metall-Ente, die ein neu gestaltetes Beet an der Katharinenkirche zierte, ist wieder da. Hotelmitarbeiter haben das herausgerissene Deko-Tier gefunden.

Unna

, 21.08.2019, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ingrid Kroll und die anderen Bürger, die ein Hochbeet an der Katharinenkirche neu gestaltet hatten, waren einigermaßen sauer, als Unbekannte ein Stück ihrer Arbeit einfach herausgerissen hatten. Fremde stahlen eine dekorative Metallente aus dem Beet.

Doch das Schmucktier blieb nicht lange verschwunden. Kroll berichtete unserer Redaktion, Mitarbeiter des nicht weit entfernten Hotels Katharinen-Hof hätten die Ente in einem Gebüsch entdeckt. Sie hätten unseren Artikel dazu gelesen und ihren seltsamen Fund so schnell dem Aktionsbeet von Kroll und ihren Mitstreitern zugeordnet. Nun ist also die Ente wieder da. „Jetzt betonieren wir sie aber ein“, kündigt Kroll an.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess

Casino-Überfall mit Pistole in Unna: Nach sieben Jahren erinnern sich Zeugen kaum

Meistgelesen