Das Mädchen-und Frauennetzwerk Unna hat im Jahr 2004 mit dem Spendenfonds für Frauen in Not eine unbürokratische, finanzielle Hilfe eingerichtet. Auch heute bittet die Initiative weiterhin um Spenden. © Nogaj
Mädchen- und Frauennetzwerk Unna

Hilfe für Frauen in Not: Spendenfonds bietet finanzielle Unterstützung

Für Frauen in Not, die schnell finanzielle Hilfe benötigen, gibt es den Spendenfonds des Mädchen- und Frauennetzwerks Unna. Auch nach vielen Jahren der Gründung ist deutlich: Der Bedarf bleibt bestehen.

Wenn Frauen aus dem Kreis Unna in finanziellen Notlagen schnelle Hilfe benötigen, ist Elke Markmann zur Stelle. Die Frauenreferentin des Evangelischen Kirchenkreises verwaltet den Spendenfonds „Frauen in Not“ des Mädchen- und Frauennetzwerks Unna, der Bedürftigen schnell unbürokratische Unterstützung ermöglicht.

Kontodaten

Unbürokratische Hilfe

Kleine Summen ebenfalls benötigt

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren 1992 mitten im Ruhrgebiet (Bottrop) und aufgewachsen am Rande des Münsterlandes (Dorsten), hat es sie zum Studieren nach Bielefeld verschlagen (die Stadt gibt es wirklich ;-)). Nach beruflichen Zwischenstationen in Braunschweig, Berlin und Aachen ist sie froh, wieder zurück im Pott zu sein und Geschichten für Unna zu schreiben. Wenn sie nicht journalistisch unterwegs ist, hört sie gerne Musik, wandert im Grünen oder faulenzt mit einem guten Buch im Café.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.