Hellweg-Realschule punktet mit erweitertem Konzept und sauberen Toiletten

dzTag der offenen Tür

Unnas Realschule weiß sich gut zu verkaufen: Mit einem neuen Sportprofil und viel Eigeninitiative stellte sich die Schule vor. Vergessen scheint das Intermezzo „Neubau am Freizeitbad“.

Massen

, 11.01.2020, 15:06 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fünftklässler, die nach wenigen Wochen an der Schule fragen, wo es denn die Schul-T-Shirts gibt – ein deutlicheres Zeichen dafür, dass sich Schüler an einer Schule wohlfühlen, kann es wohl nicht geben. So geschehen vergangenes Jahr an der Hellweg-Realschule – zu einem Zeitpunkt, als es solche Schul-T-Shirts mit dem aufgedruckten Namen der Schule noch gar nicht gab.

Jetzt lesen

Die Realschule stellt sich vor

Neue Homepage, neuer Konrektor

  • Mit Beginn des aktuellen Schuljahres ist das Leitungsgremium der Hellweg-Realschule komplettiert worden: Jonas Wiegel ist als zweiter Konrektor zuständig für die Erprobungsstufe, also die Jahrgänge 5 und 6.
  • Über die Ziele und Inhalte der Erprobungsstufe informiert unter anderem die neue Homepage der Realschule, die unter www.hellweg-realschule.de erreichbar ist.

„Die Fünftklässler kennen diese Schul-T-Shirts aus ihren Grundschulen und als die Fünfer danach fragten, haben wir uns entschieden, auch freiwillige Schulkleidung anzubieten“, sagt Schulleiterin Sabine Terwort. Und so gibt es nun T-Shirts, Pullover und Poloshirts in den Schulfarben Blau und Rot und mit dem Schriftzug „Hellweg Realschule Massen“ versehen.

„Als Volleyball-Trikots haben wir sie jetzt auch noch bestellt, unsere Volleyball-Mädels freuen sich schon darauf“, so Terwort. Denn seit diesem Schuljahr gibt es an der Hellweg-Realschule ein Mädchen-Volleyballteam – eine Folge des neuen sportlichen Schwerpunkts, den die Schule setzt.

„Wir konnten zwei neue Sportlehrer einstellen. Dadurch haben wir jetzt viele neue Möglichkeiten, so können die jetzigen Siebtklässler zum ersten Mal Sport als Hauptfach wählen und damit einen Schwerpunkt auf den Bereich Sport in ihrer Schullaufbahn legen“, erklärt die Schulleiterin.

Mit insgesamt fünf Sportlehrern ist die Realschule in der Lage, die entsprechenden Anforderungen an den Unterricht zu erfüllen. Schon jetzt haben die Schüler der fünften Klassen vier Stunden Sport in der Woche, wovon zwei als Schwimmstunden gesetzt sind.

Hellweg-Realschule punktet mit erweitertem Konzept und sauberen Toiletten

Mit Musiklehrer Klaus Görgner (am Klavier) zusammen zeigte die Schüler der Schulband am Samstag ihr Können. © Anna Gemünd

Wie sportlich sie sind, zeigten beim Tag der offenen Tür am Samstag auch sechs Schülerinnen der sechsten Klasse, die ihren einstudierten Tanz spontan im Rahmen des Programms aufführten. Sport, Musik (seit diesem Schuljahr ist die Realschule Partner der Neuen Philharmonie Westfalen) und Naturwissenschaften – wie diese Fächer an der Realschule lebendig vermittelt werden, zeigten Schüler und Lehrer am Samstag zahlreichen interessierten Eltern und Viertklässlern.

„Wir sind froh, dass da jetzt Ruhe eingekehrt ist.“
Realschulleiterin Sabine Terwort über die verworfenen Neubaupläne für die Schule am ehemaligen Freizeitbad

Die waren auch von den eher stillen Örtchen beeindruckt: „Sind die Toilettenanlagen neu?“, fragten einige Eltern angesichts der sauberen Sanitäranlagen – angesichts der Diskussionen um unschöne Schulklos, wie es sie vor allem den Grundschulen Unnas zuletzt häufiger gab, offenbar ein entscheidendes Kriterium bei der Schulwahl.

Kein Thema war am Samstag dagegen das Hickhack um den zwischenzeitlich geplanten Neubau der Schule auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitbades. „Wir sind froh, dass da jetzt Ruhe eingekehrt ist. Der Standort hier ist sehr gut und durch den Abgang der jetzigen Neuner- und Zehner-Klassen, die jeweils fünfzügig sind, haben wir hier auch genügend Platz“, sagte Sabine Terwort. Die Realschule soll nun wie ursprünglich geplant an ihrem jetzigen Standort umgebaut werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zeitzeugenbericht
Geschichtsunterricht mal anders: Holocaust-Überlebende besucht die Hellweg-Realschule in Massen