Bildergalerie

Heimat hat viele Gesichter

Wie unterschiedlich die Menschen sind, die Königsborn zu dem Stadtteil machen der es ist, können Besucher bei dem Fotoprojekt "Heimat hat viele Gesichter", feststellen.
19.09.2019
/
Heimat hat viele Gesichter, das zeigt die Ausstellung zum gleichnamigen Fotoprojekt im ZIB ganz eindrucksvoll.© Sebastian Pähler
Auch Bürgermeister Werner Kolter zeigte sich sehr angetan von den Fotos der Ausstellung.© Sebastian Pähler
Das Interesse an der Ausstellung im ZIB war sehr groß. Es hatte ja auch ein ganzer Stadtteil mitgemacht.© Sebastian Pähler
"Heimat ist da, wo ich mich zuhause fühle", zitierte Bürgermeister Werner Kolter in seiner Begrüßung. Für ihn ein tolles Leitmotiv für eine tolle Ausstellung.© Sebastian Pähler
Für Ksenija Sakelsek, Vorsitzende des Integrationsrats, war das Projekt ein Beispiel dafür, das jeder in Unna am öffentlichen Leben teilhaben kann, solange er hier lebt.© Sebastian Pähler
Als Quartiersmanager hat Liberto Balaguer das Projekt in Königsborn von Anfang an begleitet.© Sebastian Pähler
Für Alexander Schönhals (r.) war es eine selbstverständlichkeit, sich als Gemeindeleiter einer freien christlichen Gemeinde an einem Projekt des Stadtteils zu beteiligen.© Sebastian Pähler
Zufrieden mit dem Ergebnis zeigten sich die Menschen, die sich für das Projekt "Heimat hat viele Gesicher" als Fotomotive zur Verfügung gestellt hatten.© Sebastian Pähler
Die Freude war groß bei jedem, der sich oder einen Bekannten auf den Bildern der Ausstellung entdeckte.© Sebastian Pähler
Rafah Khankan und Meheo Alzir waren mit ihrem Bild sehr zufrieden. Für sie war das Projekt auch eine Gelegenheit, Deutsch zu üben und sich über Fotografie auszutauschen.© Sebastian Pähler
Selten hat eine Fotoausstellung so viele Besucher in die Schwankhalle des ZIB gelockt.© Sebastian Pähler
Auch Ludwiga Platthaus freute sich, als sie ihr Bild entdeckte.© Sebastian Pähler