Erhält viele Anrufe und Zuschriften, obwohl er selbst eigentlich nur Zuschauer ist: Hans-Uli Bangert aus Holzwickede sitzt seit vielen Jahren für die Grünen im Kreistag und hofft noch auf eine Einigung der zerstrittenen Lager.
Erhält viele Anrufe und Zuschriften, obwohl er selbst eigentlich nur Zuschauer ist: Hans-Uli Bangert aus Holzwickede sitzt seit vielen Jahren für die Grünen im Kreistag und hofft noch auf eine Einigung der zerstrittenen Lager. © Udo Hennes
Kreistag

Grüne: Urgestein hofft auf Einigung im Machtkampf um den Kreistag

Hans-Uli Bangert ist schon lange bei den Grünen. So etwas wie den Machtkampf im Kreistag in Unna hat aber auch er noch nicht erlebt. Trotzdem: Er glaubt noch an eine Einigung.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt; und naja, Grün ist ja auch die Farbe der Hoffnung. Obwohl im Moment alles dagegen spricht, gibt es in den entzweiten Lagern im Kreistag noch den Glauben daran, dass am Ende alle 14 Kreistagsmitglieder von Bündnis 90/Die Grünen an einem Tisch sitzen. Vielleicht sogar noch vor der konstituierenden Sitzung des Kreistags Anfang November.

Bangert hofft auf gemeinsame Fraktion aller Grünen

Tauziehen vor der Konstituierung offenbar unbekannt

Über den Autor
stv. Chefredakteur
Jahrgang 1985, verliebt in seine Heimat am nördlichsten Bogen der Ruhr. Geselliger Vereinsmensch mit vielseitigen Interessen. Im Job brennt er vor allem für politische und menschelnde Storys. Seit 2010 beim Hellweger.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.