Die Glocken der Stadtkirche erschallen aus der Klangkonserve

dzSanierung

Damit es die Arbeiter nicht vom Gerüst wirft, bleiben die Glocken der Stadtkirche in Unna während der Turmsanierung still. Doch die Gemeinde kann sich helfen – auch dank einer glücklichen Fügung.

Unna

, 04.02.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dass die Kirchenglocken zum Gebet rufen, zählt zu den typischen Geräuschen des christlichen Abendlandes. In Unna ist es derzeit zumindest rund um die Evangelische Stadtkirche still. Während der Sanierungsarbeiten am eingerüsteten Kirchturm müssen die Glocken schweigen. Das bedeutet: Kein Stundenschlag der Uhr und erst recht kein Geläut zum Gottesdienst.

Im Innern des ältesten Gotteshauses in Unna sollen die Besucher nun aber trotzdem von den vertrauten Klängen „ihrer“ Kirche empfangen werden. Für die musikalische Mittagsandacht an diesem Dienstag („Musik und Wort zur Marktzeit“, 12 Uhr) kündigt Pfarrerin Barbara Dietrich nun eine Besonderheit an. Vor dem eigentlichen Programm läuten in der Kirche die Glocken, und zwar dank einer noch relativ frischen und professionellen Tonaufnahme.

Jetzt lesen

Ostern 2014 war die Evangelische Stadtkirche in Unna Übertragungsstätte für den ARD-Fernsehgottesdienst. Zu Beginn dieser Übertragung legte die Fernsehregie seinerzeit Glockengeläut auf die ersten Bilder aus Unna. Dafür hatten die Tontechniker eigens ihre Anlage aufgebaut und eine Aufnahme gefertigt.

Die Gemeinde bat nun um eine Kopie – und bekam Hilfe. Auf einer CD ist das Original-Geläut der Stadtkirche konserviert. Vor Konzerten und Gottesdiensten könne sie nun über die Lautsprecheranlage im Innenraum der Kirche abgespielt werden, so Dietrich.

CD-Einspielung schafft in der Kirche ein spirituelles Ambiente

„Man erkennt sofort, dass es wirklich unsere Glocken sind“, befindet die Pfarrerin. Der Klang habe nur eben einen anderen Ort bezogen. Auf den Kirchplatz dringt nur wenig davon hinaus und ein weit klingender Ruf zum Gebet ist es erst recht nicht, was aus der Sprechanlage der Kirche dringt. Doch innerhalb des Gotteshauses ist den Menschen der Klang sogar näher. „Es ist eine ganz besondere Einstimmung, die eine spirituelle Atmosphäre stimmt“, erklärt die Geistliche. „Ohne sie würden die Menschen im Stillen in die Kirche kommen, und dann ginge es halt gleich los.“

Die echten Glocken erschallen frühestens 2021

Wann die richtigen Glocken wieder läuten dürfen, ist derzeit schwer abzusehen, sagt Pfarrerin Dietrich. Es hänge vom Fortgang der Arbeiten ab und damit auch vom Spendenaufkommen für die Sanierung. In diesem Jahr zumindest sei nicht mehr damit zu rechnen.

Im Januar 2018 war im Sturm eine Eckspitze („Fiale“) vom Turm gebrochen und ins Dach des Kirchenschiffs eingeschlagen. Die Bestandsaufnahme nach dem Sturm deckte zudem noch weitere Gebäudeschäden auf. Zwar konnte die Glockenanlage zunächst im Sommer 2018 wieder in Betrieb gehen, doch der Aufbau des Baugerüstes machte eine erneute Zwangspause vonnöten.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus rückt näher an den Kreis Unna: „Wird uns schneller ereilen, als uns lieb ist“
Hellweger Anzeiger Eishalle Unna
„Unna braucht Eis“ distanziert sich von steigenden Kosten für die Eishalle Unna
Meistgelesen