Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Giftige Raupen jetzt auch am Sportplatz Alte Heide - Fachfirma braucht Hubsteiger

dzEichenprozessionsspinner

Auch zum Sportplatz Alte Heide hat die Stadt einen Schädlingsbekämpfer bestellt. Eichenprozessionsspinner haben einen Baum befallen. Die Tiere sitzen so hoch, dass ein Hubsteiger gebraucht wird.

Alte Heide

, 11.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Wie viele Städte im Umkreis bleibt auch Unna vom Eichenprozessionsspinner nicht verschont. Nachdem am Freitag vergangener Woche die giftigen Raupen von einer Eiche im Kurpark entfernt werden mussten, wurden weitere Tiere schon kurz darauf in Alte Heide entdeckt. Wie die Stadt Unna am Dienstag mitteilte, ist der zweite Ort mit Raupenbefall der Sportplatz in Alte Heide. Im Baumbestand an der Sportstätte seien die Tiere am Samstag entdeckt worden. Bereits am Wochenende habe man Gegenmaßnahmen durch eine Fachfirma veranlasst. Diese Arbeiten seien noch nicht abgeschlossen, heißt es von der Stadt. Man hofft auf Mittwoch. Erst dann gelangen die Schädlingsbekämpfer an die Stelle, wo sich noch Raupen aufhalten. Der betroffene Baum sei recht hoch, und die Raupen säßen auch in der Krone, berichtet Stadtsprecher Oliver Böer. Zur Bekämpfung wird daher ein Hubsteiger benötigt. Dieser soll am Mittwoch zum Einsatz kommen, das Raupenproblem im Lauf des Tages gelöst werden. Die Sportstätte bleibt vorläufig gesperrt.

Die Raupen der Eichenprozessionsspinner sind gefährlich wegen ihrer Brennhaare. Diese können bei Berührung Juckreiz, aber auch heftige allergische Reaktionen und sogar Atemnot auslösen. Menschen sollten daher nicht in die Nähe der Tiere gehen.

Jetzt lesen

Befall melden

bei den Stadtbetrieben anrufen

Bürger, die auf öffentlichen Wegen und Plätzen Eichenprozessionsspinnerraupen feststellen, sollten diese bei den Stadtbetrieben Unna unter (02303) 2003-0 oder info@stadtbetriebe-unna.de melden.
Lesen Sie jetzt