Kultur

Gartenkonzert mit „The Neckbellies“ in Unnas Innenstadt-Oase

Der Garten Mille Fiori gilt als ein wahres Paradies mitten in Unnas Innenstadt. Nun findet dort zum zweiten Mal ein Konzert statt – und das vormittags bei kostenfreiem Eintritt.
Eddi Arndt (links) und Thomas Hecking sind „The Neckbellies“. Sie musizieren am 13. August vormittags im Garten Mille Fiori.
Eddi Arndt (links) und Thomas Hecking sind „The Neckbellies“. Sie musizieren am 13. August vormittags im Garten Mille Fiori. © Dirk Becker

Es ist ein besonderes Ambiente, in dem „The Neckbellies“ am Samstag (13. August) auftreten. Der Garten Mille Fiori an der Wilhelm-Sternfeld-Gasse wird zur Bühne für Eddi Arndt (Gesang und Gitarre) und Thomas Hecking (Akkordeon). Das Konzert ist Teil der „Summertime“-Reihe der Stadt Unna.

Eddi Arndt und Thomas Hecking kennen sich schon seit den 1990er-Jahren, bilden aber erst seit einigen Jahren das Duo „The Neckbellies“. Der Name des Duos geht übrigens auf ein Musikstück zurück, mit dem sich Thomas Hecking einst etwas schwer tat. Und genau das haben die beiden Musiker dann auch als erstes zusammen eingeübt.

„The Neckbellies“ mischen Irish Folk mit Rockmusik. Das ist ein spannender und selten zu hörender Mix. Ihrem Auftritt im von Frauke und Dietmar Nowodworski gestalteten, öffentlichen Garten Mille Fiori fiebern die beiden Musiker schon entgegen. Von 11 bis 14 Uhr sind sie zu erleben – vermutlich mit zwei kleineren Spielpausen, in denen es sich abzuwarten lohnt.

Besucher finden an der Grenze zum gegenüberliegenden Parkplatz Sitzplätze. Zum Konzert wird kein Eintritt erhoben. Wer „The Neckbellies“ mit Spenden unterstützen möchte, kann das aber tun. Ein Teil der Erlöse soll dann der Erhaltung des Gartens Mille Fiori zugutekommen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.