Mit interaktiver Karte: Für den Weihnachtsmarkt zieht der Wochenmarkt um

dzWeihnachtsmarkt Unna

Schon eine Woche vor Beginn des Weihnachtsmarktes müssen die Händler des Wochenmarktes Platz für den Aufbau schaffen. Wo sie ab dem 19. November zu finden sind, zeigt unsere interaktive Karte.

Unna

, 18.11.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nur eine Woche noch, dann startet der Unnaer Weihnachtsmarkt. Bereits seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen und sind nicht mehr zu übersehen: Die Lichterketten hängen, die ersten Hütten sind aufgebaut und auch der große Tannebaum auf dem Alten Markt steht schon.

Auf dem Alten Markt geht nun auch der Aufbau der Bühne und Hütten los – die Wochenmarkt-Händler müssen deshalb schon jetzt weichen.

So findet bereits der Wochenmarkt am Dienstag, 19. November, nicht mehr auf dem Alten Markt, sondern auf dem Rathausplatz statt. Fast alle Händler ziehen mit um und bieten dann wie gewohnt dienstags und freitags ihre Waren an.

Wochenmarkt bis zum 31. Dezember am Rathaus

Ihren Übergangsstandort am Rathaus werden sie bis zum 31. Dezember behalten. Denn auch nach dem Ende des Weihnachtsmarktes am 22. Dezember ist der Alte Markt noch belegt: Zum siebten Mal lädt der „Wintertreff“ auf den Alten Markt ein. Dazu bleiben die Bühne und die Buden dort bis zum 29. Dezember stehen.

Erst danach beginnt der Abbau der weihnachtlichen Hütten beginnen. Die Händler beziehen dann ab dem 3. Januar 2020 wieder ihren gewohnten Platz auf dem Alten Markt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wochenmarkt Unna
Rezept des Monats: Unnas Wochenmarkthändler geben Tipps für Orangen-Ente und Bratapfel
Hellweger Anzeiger Weihnachtsmarkt Unna
Kinderbetreuung im Kino und verkaufsoffener Sonntag in Massen: Das bietet das 2. Adventswochende
Hellweger Anzeiger Weihnachtsmarkt Unna
Mit Geheimrezept und Glühweinmobil: Darum ist der Stand der AWO so ein Besuchermagnet