Für den maroden Kirchturm in Königsborn können Bürger jetzt spenden

Herz Jesu

Die Vorbereitungen für die Sanierung des Kirchturms der Herz-Jesu-Gemeinde in Königsborn beginnen. Wichtig ist jetzt das Engagement der Bürger: Die Pfarrei braucht Spenden.

Königsborn

, 03.02.2020, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für den maroden Kirchturm in Königsborn können Bürger jetzt spenden

An der Herz-Jesu-Kirche in Königsborn stehen Baugerüste, seitdem bekannt ist, dass der Glockenturm marode ist. © Marcel Drawe

Seit geraumer Zeit schweigen die Glocken im Turm an der Königsborner Herz-Jesu-Kirche. Nun laufen die Planungen an, um das zu ändern. Im vergangenen Jahr beschloss der Kirchenvorstand in der Pfarrei St. Katharina, den Turm zu sanieren. Jetzt ruft er alle Bürger dazu auf, das Projekt zu unterstützen.

Wer sich der Gemeinde oder auch dem Bauwerk verbunden fühlt sowie die finanziellen Möglichkeiten hat, kann spenden. Die Kirche hat die Bankdaten für ein Spendenkonto veröffentlicht.

Konto

Spenden für den Kirchturm von Herz Jesu

Spenden für die Sanierung des Glockenturms an der katholischen Kirche in Königsborn können ab sofort eingezahlt werden auf das Konto der Kirchengemeinde St. Katharina bei der Bank für Kirche und Caritas Paderborn, IBAN DE 28 4726 0307 0034 5324 03.

Das Sanierungsprojekt wird eine hohe sechsstellige Summe verschlingen, die Unnaer sind aber nicht allein damit. Das Erzbistum Paderborn wird voraussichtlich 70 Prozent der Kosten tragen. Es verbleibt ein Eigenanteil für die Pfarrei in Unna in Höhe von rund 250.000 Euro. Und diese Summe wiederum hat die Pfarrei auf der hohen Kante: Der Erlös aus dem Verkauf einer Immobilie vor zwei Jahren deckt den Großteil der Kosten. Aber eben nicht alles.

Im Vorfeld des Sanierungsbeschlusses hatte es intensive Diskussionen über das Projekt gegeben. Paderborn hatte zunächst signalisiert, Geld zu geben für den günstigeren Abriss, nicht aber für die Sanierung. Doch die Verantwortlichen im Bistum konnten überzeugt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Buchvorstellung
Neuer Gedichtband der Unnaerin Barbara Tillmanns steht im Regal „Besonderes“ bei Hornung
Hellweger Anzeiger Gewaltausbruch in Königsborn
Plötzlich Schlagstock gezückt: Unnaer (35) wird am helllichten Tag ins Gesicht geschlagen
Meistgelesen