Schwerer Unfall am Freitag auf der B1: Fröndenberger nahm Mann aus Bergkamen die Vorfahrt

Verkehrsunfall

Einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend auf der B1 im Westen von Unna ist klar: Ein Autofahrer aus Fröndenberg missachtete die Vorfahrt – zum Leidwesen eines Bergkameners.

Unna

, 25.01.2020, 11:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerer Unfall am Freitag auf der B1: Fröndenberger nahm Mann aus Bergkamen die Vorfahrt

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert wurden. Eines der Autos ist rechts im Bild zu erkennen. © Kreispolizeibehörde Unna

Vier Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 19 Uhr an der Kreuzung zur B1 zwischen Westhemmerde und Siddinghausen. Ein 63-jähriger Fröndenberger befuhr mit seinem Dacia Dokker die Hauptstraße aus Siddinghausen kommend.

Ohne auf den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der Bundesstraße zu achten fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, um seine Fahrt geradeaus in Richtung ZUm Bröhl und Westhemmerde fortzusetzen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel Meriva eines 66-jährigen Bergkameners, der auf der B1 in Fahrtrichtung Soest unterwegs war.

Wucht des Aufpralls war immens

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass beide Fahrzeuge samt Insassen auf den angrenzenden Acker geschleudert wurden und dort zum Stehen kamen. Sowohl die beiden Fahrzeugführer als auch die Beifahrer wurden durch die Kollision verletzt. Im Dacia befand sich ein 58-jähriger Bergkamener, im Opel eine 57-jährige Frau aus Fröndenberg. Zunächst waren die Einsatzkräfte von drei leicht verletzten Personen ausgegangen.

Jetzt lesen

Vier Rettungswagen versorgten die Verletzten und brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Hinweise auf Lebensgefahr liegen nicht vor. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 1 komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus rückt näher an den Kreis Unna: „Wird uns schneller ereilen, als uns lieb ist“
Hellweger Anzeiger Eishalle Unna
„Unna braucht Eis“ distanziert sich von steigenden Kosten für die Eishalle Unna
Meistgelesen