Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Firmenlauf 2019: Die ausgefallensten Aktionen und Kostüme

dz15. AOK-Firmenlauf

Das „Wir-Gefühl“ stärken – das ist seit der Erstauflage des Unnaer Firmenlaufs 2005 Motto der Veranstaltung. Dass das klappt, zeigt sich Jahr für Jahr an mitunter ausgefallenen Aktionen.

Unna

, 17.05.2019 / Lesedauer: 3 min

Der Eine oder Andere mag seinen sportlichen Ehrgeiz nicht ganz ablegen können – für die allermeisten Teilnehmer des AOK Firmenlaufs in Unna geht‘s aber vor allem um das Eine: Spaß am Sport in der Gemeinschaft. Das zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an jenen Läufern, die selbst in der Masse aus 5000 Teilnehmern schlichtweg nicht zu übersehen waren.

Uniq: Weiße Kutten und bunte Farben

Da waren zum Beispiel die Mitarbeiter von Uniq in Holzwickede, die allesamt weiße Kutten getragen haben und im Bornekamp für Aufsehen sorgten, als sie am Rande der Strecke – übrigens für die Natur völlig unbedenkliches – Farbpulver in die Luft warfen. Die weißen Kutten, sie wurden durch das improvisierte „Holi“-Festival bunt. „Bunt“ sei einer der Unternehmenswerte von Uniq, erklärte eine Sprecherin die Aktion.

Zahnklinik: Ein unübersehbares Lächeln

Firmenlauf 2019: Die ausgefallensten Aktionen und Kostüme

Zähne putzen nicht vergessen: Ein Zahn-Kostüm, dazu eine überdimensionale Bürste – die Botschaft der Mitarbeiter der Zahnklinik und Zahnarztpraxen Unna ist aufmerksamen Zuschauern nicht entgangen. © Sebastian Pähler

Schon häufiger dabei war das Zahn-Kostüm, das auch in diesem Jahr von einer überdimensionalen Zahnbürste begleitet wurde. „Zähne putzen nicht vergessen“, könnte die Botschaft der Mitarbeiter von der Zahnklinik und Zahnarztpraxen Unna lauten. Sie haben vor allem Spaß an der Sache: Das war ihren freudestrahlenden Gesichtern auch am Donnerstag anzusehen.

A&S-Krankenfahrten: Ballast mit auf die Strecke genommen

Firmenlauf 2019: Die ausgefallensten Aktionen und Kostüme

Eine „Krankenfahrt“ der etwas anderen Art: Die Kollegen von A&S-Krankenfahrten in Kamen nahmen eine Krankentrage mit auf die Strecke. © Sebastian Pähler

Schwer zu tragen haben in ihrem Arbeitsalltag mitunter die Mitarbeiter von A&S-Krankenfahrten in Kamen – vielleicht haben sie auch deshalb Ballast mit auf die gut 5,5 Kilometer lange Strecke genommen: Eine Krankentrage, auf der aber sicherheitshalber nur ein Kuscheltier gebettet war.

Damals wie heute: „Wir-Gefühl“ stärken

Es sind Bilder wie diese, die davon zeugen: Laufen für das Betriebsklima funktioniert – das ist das Motto der beliebten Veranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum 15. Mal stattgefunden hat. In diesem Jahr lockte die Veranstaltung 5000 Mitarbeiter aus 310 Betrieben der Region auf die Strecke. In den Anfängen waren die Dimensionen noch ganz andere: Am ersten Lauf 2005 haben knapp 1000 Mitarbeiter aus knapp 60 Firmen teilgenommen, mit fünf Kilometern war die Strecke damals aber schon ähnlich lang wie heute. Die Intention war damals wie heute, das „Wir-Gefühl“ in den Belegschaften zu stärken.

Patienten in Rollstühlen mit auf der Strecke

Und manchmal stärkt der Firmenlauf auch andere Bindungen: Mitarbeiter mehrerer Pflegedienste und -einrichtungen nahmen ihre Patienten in Rollstühlen mit auf die Strecke, damit auch sie an dem beliebten Firmenlauf teilnehmen und den Gemeinschaftssinn erleben können. Eine wirklich wunderbare Geste.

Lesen Sie jetzt