Filmvorführung an der Hausfassade – in Unna geht das

dzÖffentliches Projekt

Frauke und Dietmar Nowodworski gehören als Kulturtreibende zu denen, die die Corona-Krise besonders hart trifft. Ihre Kreativität aber kennt keine Grenzen – jetzt planen sie eine besondere Filmvorführung.

Unna

, 21.11.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Derzeitig arbeiten Frauke und Dietmar Nowodworski an ihrem neuen Filmprojekt. Der Experimentalfilm soll wie in den Jahren zuvor auf die historische Hauswand des Café Moller an der Massener Straße 17 projiziert werden.

Eindrücke aus fernen Ländern

Der Filmtitel lautet „Farbrausch“ – er ist eine Komposition aus Minifilmen bunter Themen ferner Länder, diesmal erleben die Zuschauer auch einen Hauch Süden. Integriert ist der Trailer der portugiesischen Musikgruppe „Sina Nossa“ aus Unna, die mit dem Stück „Concreta Utopia“ für einen lebendigen Spirit sorgt.

„Da in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt ausfällt, finden wir es wichtig, in unserer jetzigen schwierigen Zeit eine positive Stimmung in die Stadt zu bringen.“
Frauke und Dietmar Nowodworski

„Da in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt ausfällt, finden wir es wichtig, in unserer jetzigen schwierigen Zeit eine positive Stimmung in die Stadt zu bringen“, erklären die Nowodworskis. „Unsere Idee ist es, die Fußgängerzone besonders zur Vorweihnachtszeit attraktiv zu gestalten. Dieses Outdoor-Kino mit kräftigen Farben und musikalischer Untermalung nimmt die Passanten mit in eine andere Welt und bietet einen kleinen Escape aus dem tristen Alltag.“

Jetzt lesen

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es allerdings keine feierliche Eröffnung geben. Vor der Fassade werden auch keine Sitzmöglichkeiten aufgebaut, zudem sollten alle Passanten natürlich auch die bekannten Corona-Regeln einhalten. Das gilt insbesondere für das Einhalten des Mindestabstands zueinander.

Projekt läuft bis zum Jahresende

Sollten sich auf der Massener Straße Gruppen bilden, bietet es sich an, einfach zu einer anderen Zeit noch einmal wiederzukommen, denn der Film wird ab Montag, 23. November, bis zum Ende des Jahres täglich ab Einbruch der Dunkelheit gezeigt.

Dieses Kunstprojekt der Nowodworskis hat in Unna bereits Tradition und wird in diesem Jahr das sechste Mal realisiert. Unterstützung bekommen die Künstler dabei von der Sparkasse Unna-Kamen und den Stadtwerken Unna.

Lesen Sie jetzt