Feuerwehreinsatz in der Baustelle: Alarm nach Küchenbrand

dzKüchenbrand

Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr am Dienstagmittag an der Hammer Straße im Einsatz. In einem Wohnhaus hat es ein Feuer gegeben - die Lage des Hauses erschwerte den Einsatz.

Unna

, 07.07.2020, 13:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

An der Unglücksstelle an der Hammer Straße hatte es die Feuerwehr mit besonderen Umständen zu tun. Das Haus, in dem das Feuer ausbrach, befindet sich im Bereich einer Baustelle. Seit einigen Wochen werden an der Hammer Straße einige Versorgungsleitungen erneuert. Währenddessen ist die Hammer Straße in dem Bereich nur einspurig befahrbar; eine Ampelschaltung regelt den Verkehr. Die Feuerwehrfahrzeuge mussten genau im einspurigen Bereich halten, um die Brandstelle zu erreichen.

Ein Einsatz im Baustellenbereich ist auch für die Wehrleute nicht alltäglich.

Ein Einsatz im Baustellenbereich ist auch für die Wehrleute nicht alltäglich. © Anna Gemünd

Glücklicherweise hatten die Feuerwehrleute den Brand schnell im Griff. Das Feuer war schnell gelöscht, die Wohnung konnte gelüftet werden. Zwei Menschen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Haus befunden hatten, wurden vor Ort medizinisch betreut und gründlich untersucht.

Feuerwehr und Polizei eilten zu einem Küchenbrand an der Hammer Straße. Das Feuer hatten die Retter schnell im Griff.

Feuerwehr und Polizei eilten zu einem Küchenbrand an der Hammer Straße. Das Feuer hatten die Retter schnell im Griff. © Anna Gemünd

Feuerwehrleiter Olaf Weischenberg bestätigte, dass sich der Brand in der Küche des Hauses ereignet hatte. Dabei kam es zu einer stärkeren Rauchentwicklung.

Die Hammer Straße war für die Dauer des Einsatzes ab der Einmündung Palaiseaustraße gesperrt. Autofahrer wurden umgeleitet.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Asyl
Als Christ im Iran verfolgt: Flüchtling beginnt Ausbildung beim Evangelischen Kirchenkreis
Meistgelesen