Panne: Papatastisch-Autor Thomas Raulf hatte dieser Tage ein wenig Stress (nachgestellte Szene) mit einem Fahrzeug. Es ergab sich ein denkwürdiges Abenteuer mit dem Sohnemann. © Udo Hennes
Papatastisch

Panne auf der A44: Wie Vater und Sohn endlich Zeit zum Lesen finden

Es knirscht im Getriebe, und eine fröhliche Fahrt über Land endet erst einmal: Vater und Sohn haben ein unfreiwilliges Abenteuer auf der A44 hinter sich.

Die Menschen in Warnwesten, die trübsinnig neben ihren qualmenden Autos stehen, tun mir jedes Mal leid. Solange keine Kinder dabei sind, geht es ja immer noch, denke ich oft. Und jetzt hatte ich selber eine Panne. Mit Kind, an der Autobahn – zum Glück auch mit Keksen.

„Krrrk“ bei voller Fahrt Richtung Hessen

Papa muss eben das Auto absichern

Durchatmen an der Autobahnbrücke

Auch das noch: im Paderborner Land

Zwei Engel treffen ein

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1979, stammt aus dem Grenzgebiet Ruhr-Sauerland-Börde. Verheiratet und vierfacher Vater. Mag am Lokaljournalismus die Vielfalt der Themen und Begegnung mit Menschen. Liest immer noch gerne Zeitung auf Papier.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.