Experimente und Leidenschaft mit Cello und Klavier

dzCelloherbst am Hellweg

Anja Lechner und François Couturier sorgen für Jubelstürme im Pestalozzi-Gymnasium Unna. Sie beweisen beim Celloherbst am Hellweg, dass klassische Musik alles andere als langweilig .

Unna

, 18.11.2018, 20:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als der letzte Ton von „Soleil Rouge“ verklungen war, kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr. Die Cellistin Anja Lechner und ihr kongenialer Partner am Piano, François Couturier, hatten das Publikum da fast zwei Stunden lang begeistert – und zum Staunen gebracht.

Alle facetten gezeigt

„Soleil Rouge“ steht nämlich exemplarisch für das, was die rund 80 Zuhörer am Pestalozzi-Gymnasium geboten bekamen. Musik, die vom Experimentieren und von der Leidenschaft lebt. Akteure, die nicht nur eins mit ihren Instrumenten sind, sondern alle Facetten ihres Könnens zeigen. Dass Couturier viele Stücke des Programms „Aus der Ferne – Orient und Okzident“ selbst geschrieben hat und auch Lechner ein eigenes Arrangement beisteuerte, unterstreicht nur noch die herausragende Qualität dieses Duos.

Noten sind nur der Rahmen

Anja Lechner und François Couturier verstehen Musik nicht als starres Gebilde. Die vorgegebenen Noten bilden oft nur den Rahmen für das, was daraus entsteht. Die beiden Musiker improvisieren nicht nur, sie „spinnen“ Musik, wie Lechner selbst sagt. Wenn Musik zur Herausforderung wird, entsteht eine ungeahnte Leidenschaft.

Verrückt im besten Sinne

Das Publikum erlebte nicht nur ungewöhnliche Klangerlebnisse, die tatsächlich Orient und Okzident miteinander verschmolzen, sondern sah auch eine Cellistin, die die Vielseitigkeit ihres Instrumentes nutzt. Der Bogen streicht nicht nur über die Saiten, die Cellistin zupft auch nicht nur an ihnen – Lechner bringt den Bogen bewusst zum Springen, nutzt die entstehenden Vibrationen. An ihrer Seite kann nur ein Mann spielen, der musikalisch mindestens genauso verrückt ist wie sie. Und das ist Couturier. Der steht auch schon einmal während des Spiels auf und macht Pausen zum Erlebnis.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Trotz Nachwuchsproblem

Vereinsgründung: Was sich die Marinekameradschaft Unna davon verspricht

Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Hellweger Anzeiger Mit vielen Fotos

Umweltschutz macht keine Ferien: Wie Grundschüler den bewussten Umgang mit Papier lernen

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Meistgelesen