Erste Honigernte bei den EGV-Bienen in Unna

Bienenprojekt

100.000 sechsbeinige Leiharbeiter zählen seit zwei Monaten zur Belegschaft des Unnaer Lebensmittelgroßhändlers EGV. Jetzt stand die erste Honigernte an.

08.07.2019, 15:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erste Honigernte bei den EGV-Bienen in Unna

Zwei Monate nachdem die ersten Bienen auf dem EGV-Gelände eingezogen sind, konnte jetzt der erste Honig geerntet werden. © Borys P. Sarad

Die 100.000 sechsbeinigen Mitarbeiter der EGV AG in Unna waren sehr fleißig: Knapp zwei Monate, nachdem die zwei Honigbienenvölker auf einer kleinen Grünfläche zwischen dem Firmensitz der EGV und der B1 zwei Kästen bezogen haben, stand jetzt die erste Honigernte an.

Kinder des Kindergartens „Vorstadtstrolche“ aus Uelzen durften die Ernte direkt miterleben. Berufsimker Sven Claßen, der die beiden Honigbienenvölker bei der EGV betreut, war natürlich auch bei der Ernte dabei. „Wir möchten die Chance nutzen, auch den Kleinsten in unserer Gesellschaft die Möglichkeit zu bieten, die faszinierende Welt der Biene kennen zu lernen“, so der Imker. Neben der Präsentation der Bienenvölker zeigte er den Kindern als auch den anwesenden Eltern auch die Arbeit des „Honig abschleuderns“. Anhand einer mobilen Honigschleuder erklärte er Kindern und Eltern, wie Honig richtig geerntet wird. Der von den 100.000 EGV-Bienen erzeugte Honig soll nun an gemeinnützige Einrichtungen abgegeben werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Massener Senke

Eigentümer gefunden: 32.000 Euro Höchstgebot für Müll-Grundstücke bei Unna-Massen

Hellweger Anzeiger Straßenverkehr

B1: Polizei warnt vor Verkehrschaos durch Bauernprotest – Trecker rollen wieder durch Unna

Meistgelesen