Erste Bauarbeiten in der Eishalle: KJEC entfernt alte Banden und Folien

dzEishalle Unna

Über zehn Tonnen Material haben Mitglieder des Königsborner Jugendeishockey-Clubs (KJEC) am Wochenende in der Eishalle Unna bewegt: Die Vereinsmitglieder wollen damit die Sanierung beschleunigen.

Königsborn

, 24.02.2020, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie geht es an der Eishalle Unna weiter? Zuletzt schien es so, als lägen die Vorbereitungen für die Sanierung der Halle regelrecht auf Eis. Während im Hintergrund ein externer Berater prüft, ob die Sanierung und der anschließende Betrieb der Eishalle aus einer Hand erfolgen dürfen, passierte in der Halle nicht wirklich viel.

Jetzt lesen

Doch der Königsborner Jugendeishockey-Club (KJEC) war nun in der Halle aktiv: An zwei Tagen entfernten 30 Mitglieder des Vereins, der als Sanierer und Betreiber der Halle auftreten will, alte Banden und Folien unter der Decke. „Damit haben wir der Stadt ca. 20.000 Euro erspart, die die Stadt hätte aufwenden müssen, wenn sie einen Handwerksbetrieb damit beauftragt hätte“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Belegbar ist diese Zahl nicht.

Auch die reflektierende Folie unter dem Dach der Eishalle entfernten die Vereinsmitglieder. Das Dach muss saniert werden, bevor die Halle wieder eröffnet werden kann.

Auch die reflektierende Folie unter dem Dach der Eishalle entfernten die Vereinsmitglieder. Das Dach muss saniert werden, bevor die Halle wieder eröffnet werden kann. © KJEC

Für ihren Arbeitseinsatz bekamen die KJEC’ler von zwei Firmen Arbeitsbühnen kostenlos zur Verfügung gestellt „Wir konnten das Warten nicht mehr ertragen und wollten endlich sehen, dass es in der Halle voran geht! Auch wenn es eigentlich Aufgabe von Rat und Verwaltung wäre, die Sanierung der Halle voranzutreiben“, schreiben die Vereinsmitglieder in ihrer Mitteilung. Auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt die Stadtverwaltung, dass die Maßnahme mit der Eigentümerin der Eishalle, den Wirtschaftsbetrieben Unna (WBU) abgesprochen gewesen sei.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Foodsharing Unna
Lebensmittelausgabe für Bedürftige am Mittwoch auf Schulhof der Schillerschule
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Bürger melden Polizei zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot im Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Brauchtum
Osterfeuer sind in Unna trotz Corona-Krise erlaubt, aber nur als reine Entsorgungsmaßnahme
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Abitur ohne Prüfungen: Schülerin (18) aus Unna hält Durchschnittsabitur für alternativlos