Neueröffnung: Hesselbach Hörakustik belebt Unnas Wasserstraße

dzEinzelhandel

An der Wasserstraße tut sich etwas. Nach einer aufwendigen Sanierung eröffnet am 13. September Hesselbach Hörakustik in Unna. Die Stadt ist für die Hesselbachs ein reizvolles Pflaster.

Unna

, 09.09.2019, 14:43 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Schuhhaus Wibbeke war Tradition in Unna. An der Wasserstraße 10, wo seine Geschäftsräume waren, zieht nun ein anderes traditionsreiches Unternehmen ein. Hesselbach Hörakustik eröffnet am Freitag, 13. September, seine fünfte Filiale.

1990 eröffnete Britta Hesselbach-Komander ihr erstes Geschäft in Iserlohn. Filialen gibt es auch in Schwerte, Hemer und Fröndenberg. Und nun kommt eben Unna hinzu. „Unna ist eine lebendige Stadt, hier ist eigentlich immer etwas los“, weiß Britta Hesselbach-Komander. Ihr Sohn David Komander wird die Filiale an der Wasserstraße führen.

Optimale Lage an der Wasserstraße

Die Lage der neuen Geschäftsräume an der Wasserstraße sei optimal, sagt Britta Hesselbach-Komander. Zum einen handele es sich um ein Eingangstor zur Stadt, zum anderen gebe es reichlich Parkplätze in unmittelbarer Nähe – darunter auch einen Behindertenparkplatz.

Natürlich macht die Hörakustikerin keinen Hehl daraus, dass das Kopfsteinpflaster für Menschen mit Rollatoren nicht optimal ist. In den neuen Räumen von Hesselbach wird es keine Barrieren geben. „Unsere Filialen sind alle unterschiedlich, aber alle setzen auf eine moderne Gemütlichkeit“, sagt Britta Hesselbach-Komander. Dazu gehöre auch stets ein frischer Blumenstrauß auf der Ladentheke.

Neueröffnung: Hesselbach Hörakustik belebt Unnas Wasserstraße

Britta Hesselbach-Komander und David Komander freuen sich auf zahlreiche Gäste bei der Eröffnung der neuen Filiale am 13. September. © Privat

Die Hesselbachs bezeichnen sich selbst als „Ohr-Versteher“. Neben der Versorgung mit Hörsystemen gehören auch der Gehörschutz und Hörtraining zum Leistungsspektrum von Hesselbach. Gemeinsam mit Hörakustikmeister David Komander werden zwei weitere Mitarbeiterinnen in Unna arbeiten.

Anders als andere Unternehmen wird Hesselbach sein Geschäft mittags für eine Stunde schließen. Davon ausgenommen ist natürlich der Eröffnungstag, an dem sich alle Interessierten von 9 bis 18 Uhr informieren können.

Wunsch von Stammkunden

In Zeiten, in denen Händler über die Konkurrenz im Internet klagen, setzt Hesselbach einen anderen Schwerpunkt. Das Hörakustik-Unternehmen ist als Dienstleister Anlaufpunkt für Stammkunden. „Wir waren vor zwei Jahren mit einem Stand bei der Gesundheitsmesse vertreten und wurden da von mehreren Menschen angesprochen, ob wir nicht auch in Unna eine Filiale eröffnen möchten“, erinnert sich Britta Hesselbach-Komander.

Am Freitag, 13. September, wird die Ladentür, die ein Ohr als Griff ziert, um 9 Uhr erstmals für die Kunden geöffnet. Für Hesselbach soll dieser Freitag, der 13., ein Glückstag werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neueröffnungen

Nach der Handywelle kommt in Unnas Innenstadthandel der Brillen- und Hörgeräteboom

Hellweger Anzeiger Naturschutz

Die Stadt Unna will noch rigoroser gegen Mountainbiker-Szene im Bornekamp vorgehen

Hellweger Anzeiger Fußgängerzone

Bezirksregierung erkennt keine Fehler bei Unnas Antrag auf Förderung für Fußgängerzone

Hellweger Anzeiger Kreisel, Kantstraße, Königsborner Tor

So verändern die Pläne für die Mühle Bremme den Verkehr in Unna

Hellweger Anzeiger Fußgängerzone Unna

Kein Geld für die Fußgängerzone – Tetzner: Deswegen braucht Unna ein Fördermanagement

Meistgelesen