Eine Person verletzt bei Unfall auf der A1 in Unna

dzAutobahn

Auf der Autobahn 1 ist am späten Montagnachmittag ein Unfall passiert. Eine Person wurde verletzt. Ein Auto ist offenbar erst gegen eine Leitplanke geprallt, dann gegen die andere.

Unna

, 06.04.2020, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag auf der A1 ist ein Mensch verletzt worden. Die Unfallstelle liegt auf der Autobahn in Fahrtrichtung Bremen, zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Unna.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei handelt es sich um einen Alleinunfall. Ein Auto sei gegen die Leitplanke gefahren. Wie unser Reporter von der Unfallstelle berichtete, sei der Wagen erst gegen die rechte Leitplanke geprallt, habe dann die Autobahn überquert und sei dann in die linke Leitplanke gefahren. Dort sei das Auto, ein BMW, stehen geblieben.

Rettungskräfte und ein Abschleppdienst seien unterwegs zur Unfallstelle, teilte die Polizei zwischenzeitlich mit. Offenbar musste die Autobahn wegen des Unfalls nicht gesperrt werden. Laut Polizei konnte der Verkehr am Unfallort vorbeifahren. Kurz nach 18 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Lesen Sie jetzt