Einbruch mit roher Gewalt: Roberto Cardia zeigt den Gullydeckel, mit dem ein Unbekannter eine Scheibe seiner Eisdiele eingeworfen hat. © Raulf
Rathaus

Einbruch mit Gullydeckel: Täter zwängt sich in Eisdiele

Mit roher Gewalt hat sich ein Einbrecher Zutritt zur Eisdiele im Rathaus verschafft. Er nutzte einen Gullydeckel und gelangte dank schlanker Statur in den Raum. Dabei wurde er allerdings gefilmt.

Mit einem Gullydeckel hat ein bisher unbekannter Täter eine Scheibe der Eisdiele im Unnaer Rathaus eingeworfen. Er muss gelenkig gewesen sein, sonst wäre er nicht in den Raum gelangt. Doch vielleicht haben der Inhaber und die Polizei Glück: Dass der Einbrecher aus mehreren Richtungen gefilmt wurde, könnte ihm womöglich zum Verhängnis werden.

Das Loch, durch das der Täter ins Gebäude an der Vorderseite des Rathauses gelangte, kann höchstens 50 Zentimeter Durchmesser gehabt haben. Das Einbruchwerkzeug war ein schwerer Deckel von einem Kanaleinlauf. Wo dieser fehlt, konnte laut Polizeimeldung bisher nicht geklärt werden. Eisdieleninhaber Roberto Cardia fand das schwere Eisengerät am Dienstag in seinem Café vor.

Die Tat muss sich in der Nacht zu Dienstag (26. Oktober) ereignet haben. Cardias Überwachungssystem meldet 23.40 Uhr. Auf mehreren Aufnahmen ist zu sehen, wie die Person, vermummt mit Kapuzenjacke oder -sweatshirt und Käppi, in den Raum gelangte und sich drinnen bewegte. Etwa zehn Minuten hat der Täter im Café verbracht. Er hat einiges durchsucht und ein wenig Wechselgeld erbeutet, dabei auch Durcheinander angerichtet. „Zum Glück ist nicht viel kaputt gegangen“, sagt Cardia.

Zeugen, die Verdächtiges bemerkt haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. (02303) 921-3120 oder 921-0.

Über den Autor
Redaktion Unna
Jahrgang 1979, stammt aus dem Grenzgebiet Ruhr-Sauerland-Börde. Verheiratet und vierfacher Vater. Mag am Lokaljournalismus die Vielfalt der Themen und Begegnung mit Menschen. Liest immer noch gerne Zeitung auf Papier.
Zur Autorenseite
Thomas Raulf

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.