Ein wirklich einmaliges Konzerterlebnis in der Stadtkirche

dzSilvesterkonzert

Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet die Besucher des Silvesterkonzertes. Eine dreimanualige Digitalorgel ermöglicht das erste Konzert in der Evangelischen Stadtkirche nach dem Sturm Friederike.

Unna

, 26.12.2018, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hannelore Höft hat viel improvisieren müssen. Der Sturm „Friederike“ und der große Schaden, der beim Absturz einer Turmfiale auf das Kirchendach entstand, hat die Stadtkirche 2018 in musikalischer Hinsicht zu einem ungewöhnlich ruhigen Ort gemacht. Doch ausgerechnet am letzten Tag des Jahres kehren die „Unnaer Abendmusiken“ in die Stadtkirche zurück. Eine dreimanualige Digitalorgel der Firma Kisselbach ermöglicht dort das erste Konzert nach dem verheerenden Sturm im Januar.

Das Instrument hat die Gemeinde ausgeliehen, an den Weihnachtstagen kam es bereits zum Einsatz. Und am Silvesterabend, also am 31. Dezember, steht ab 22 Uhr das „Feuerwerk für Trompete und Orgel“ an. Sebastian Höft mit der Trompete und Hannelore Höft an der Orgel wollen für musikalische Kracher sorgen. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Lindberg, Morricone, Sturm, Vivaldi, Willscher, Williams und anderen.

Ein wirklich einmaliges Konzerterlebnis in der Stadtkirche

Der kleine Bildschirm neben den Manualen zeigt es: Das ist eine digitale Orgel, die allerdings viel kann. © UDO HENNES

Einzigartig macht das Konzert aber nicht in erster Linie das Programm, sondern das Instrument, auf dem Hannelore Höft spielen wird. Eine digitale Orgel der Firma Kisselbach hat die Kirchengemeinde für vier Wochen geliehen. Drei Mauale stehen der Kirchenmusikerin zur Verfügung. Der Klang ist natürlich anders als der der großen Rensch-Orgel. Allerdings, das gibt Hannelore Höft gerne zu, sind die digitalen Orgeln zuletzt immer besser geworden. „Der normale Gottesdienstbesucher wird den Unterschied kaum bemerken“, weiß sie.

Aber natürlich sehnt sich Hannelore Höft auch nach „ihrer“ Rensch-Orgel. Mitte Januar beginnen die Reinigungsarbeiten an den Orgeln der Stadtkirche. Und das Silvesterkonzert 2019 wird definitiv wieder mit der klangvollen Kirchenorgel durchgeführt. Schon deshalb ist garantiert, dass es sich beim diesjährigen Jahresabschlusskonzert um ein einmaliges Erlebnis handeln wird. Alle Interessierten sind eingeladen, sich an diesem musikalischen „Experiment“ als Zuhörer zu beteiligen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Diese Frau will für Bündnis 90/Grüne in den Bürgermeistersessel im Unnaer Rathaus
Meistgelesen