Die Volkshochschule feiert 100. Geburtstag mit Escape Room, Diskussionen und Unterhaltung

VHS-Jubiläum

Die Unnaer Volkshochschule wird dieses Jahr 100. Mit der „langen Nacht der Volkshochschule und Bibliothek" wird im September gefeiert. Ein Escape Room und vieles mehr wartet auf die Besucher.

Unna

17.08.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Volkshochschule feiert 100. Geburtstag mit Escape Room, Diskussionen und Unterhaltung

Damit Spieler aus einem Escape Room entkommt, müssen sie zuvor Aufgaben, Fragen und Rätsel erfolgreich lösen. Im Escape Room auf dem Lindenplatz dreht sich alles um das Thema Fake News. © picture alliance / dpa

Zum 100. Jubiläum der Volkshochschulen in Deutschland findet am 20. September die „Lange Nacht der Volkshochschule" statt. Fast 400 Bildungseinrichtungen nehmen bundesweit daran teil, so auch die Unnaer VHS.

Sie feiert ebenfalls dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Auch die hiesige Bibliothek hat Geburtstag. Sie wird sogar 111 Jahre alt.

Bei der „langen Nacht der Volkshochschule und Bibliothek" geht es um 14 Uhr mit einem Escape Room los. In einem Truck auf dem Lindenplatz können Gruppen mit bis zu acht Personen versuchen, knifflige Aufgaben innerhalb von 45 Minuten zu lösen.

Um 18 Uhr beginnt dann das offizielle Programm. Besucher dürfen sich unter anderem auf Poetry-Slam und Line-Dance sowie moderierte Diskussionsrunden freuen. Bei Mitmachaktionen wie zum Beispiel einem Demokratie-Quiz oder einer Weinverkostung können Besucher auch selbst aktiv werden. Ein Live-Stream überträgt ab 18.45 Uhr vier verschiedene Diskussionen aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands zu Themen wie der aktuellen Rolle der Institution Volkshochschule in den Lerntreff im Zentrum für Information und Bildung. Für Essen und Trinken sorgt derweil das Café im ZIB. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Geschichte

100 Jahre Volkshochschulen

Die Volkshochschule als Bildungseinrichtung wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Allen Klassen, auch der Arbeiterklasse, sollte ein Zugang zur Bildung ermöglicht werden. Die staatliche Förderung verankerte die Regierung der damals noch jungen Weimarer Republik 1919 in ihrer Verfassung. In keinem anderen Jahr wurden so viele Volkshochschulen gegründet wie 1919.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Hellweger Anzeiger Bombentrichter

FDP: Mountainbiking im Bornekamp ist okay, wenn die Sicherheitsfragen geklärt sind

Meistgelesen