So nah hätten sich die Massener beim Weihnachtsmarkt 2021 nicht kommen sollen. Doch auch mit einem an die Pandemie angepassten Konzept sei das Vergnügen wohl kein sorgloses geworden, erklärt der Gewerbeverein nun seine Absage.
So nah hätten sich die Massener beim Weihnachtsmarkt 2021 nicht kommen sollen. Doch auch mit einem an die Pandemie angepassten Konzept sei das Vergnügen wohl kein sorgloses geworden, erklärt der Gewerbeverein nun seine Absage. © UDO HENNES
Coronavirus

Die nächste Absage: Auch der Massener Weihnachtsmarkt fällt aus

Der Weihnachtsmarkt in Massen fällt auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Angesichts steigender Infektionszahlen sagt der Gewerbeverein das geplante Fest nun doch ab.

Planungen für einen Weihnachtsmarkt in Massen waren bereits abgeschlossen und hätten nur noch umgesetzt werden müssen. Doch angesichts steigender Infektionszahlen nimmt der Gewerbeverein als Veranstalter nun doch Abstand: Auch in der veränderten, an die Pandemie angepassten Form will er das Risiko nicht eingehen. Also sagt er die Veranstaltung ab.

Über den Autor
Redakteur
Verwurzelt und gewachsen in der Hellwegbörde. Ab 1976 Kindheit am Hellweg in Rünthe. Seit 2003 Redakteur beim Hellweger Anzeiger. Hat in Unna schon Kasernen bewacht und grüne Lastwagen gelenkt. Aktuell beäugt er das politische Geschehen dort und fährt lieber Fahrrad, natürlich auch auf dem Hellweg.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.