Die Nacht der Jugendkultur: In Unna werden Jugendliche zu Filmemachern

dznachtfrequenz19

Nachtfrequenz – Die Nacht der Jugendkultur feiert ihren zehnten Geburtstag. Im September kann fast überall in NRW in unterschiedliche Bereiche der Jugendkultur hineingeschnuppert werden.

von Charlotte Groß-Hohnacker

Unna

, 20.08.2019, 13:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die nachtfrequenz – die Nacht der Jugendkultur startet in die zehnte Runde. Das Jubiläum wird in ganz NRW am 28. und 29. September gefeiert. 90 Städte und Gemeinden des Landes bieten rund 150 Veranstaltungen an. Fast jede vierte Kommune macht mit. Auch Unna ist wieder mit dabei.

In Unna werden jungen Menschen zu Filmemachern

In Unna präsentiert die Jugendkunstschule am 29. September einen Kurzfilm. Mit der Hilfe einer Theaterpädagogin und eines Filmemachers drehen Jugendliche diesen Film selbst. Er beschäftigt sich mit Ausgrenzung und Diskriminierung in Zeiten der sozialen Medien aber auch im realen Leben. Jugendliche können vor und hinter der Kamera aktiv werden.

Am 29. September dann wird dieser Film ab 18 Uhr vorgeführt. Der Eintritt ist frei, anmelden muss man sich aber im Voraus.

Ein buntes Programm aus ganz NRW

Aber auch die Städte rund um Unna wie Bergkamen, Fröndenberg oder Dortmund bieten tolle Projekte und Aktionen im Rahmen der Nacht der Jugendkultur an. Interessenten können sich auf der Internetseite von nachtfrequenz über das Programm ausgiebig informieren und Lust auf selber aktiv werden bekommen.

Ein Trailer gibt dort einen ersten Einblick in das, auf was sich Besucher freuen können. Zwei Parkourläufer nehmen den Zuschauer mit auf einen Lauf durch die Großstadt, vorbei an Skaterinnen, Fußballern und Breakdancern. Der 24-jährige Duisburger Kilian Lamothe ist der Regisseur des Trailers.

Jugendkultur kennen lernen und ausprobieren

Ab 14 Jahren können Jugendliche in ganz NRW an verschiedenen Events teilnehmen. Von Bühnenshows über Theater-Workshops bis hin zu Videodrehs wird einiges geboten. Auch Poetry Slam, Hip-Hop und Graffiti sind Teil der Veranstaltung. Jugendliche sollen in ihren kulturellen Aktivitäten unterstützt und ihre neue Ideen und Talente gefördert werden. In Theatern, Museen und Bibliotheken, aber auch draußen in Parks wird Ende September die Nacht zum Tag.

„Von Jugendlichen für Jugendliche"

2010 feierte die Veranstaltung im Rahmen des Programms zur Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 Premiere. Die Veranstaltung wächst weiter, aus rund 30 Städten sind inzwischen 90 geworden.

Veranstaltet wird die nachtfrequenz19 von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. Aber ganz nach dem diesjährigen Motto: „Von Jugendlichen für Jugendliche", sind auch Jugendliche aktiv an der Organisation der jeweiligen Veranstaltungen beteiligt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Diese Frau will für Bündnis 90/Grüne in den Bürgermeistersessel im Unnaer Rathaus