Stadtentwicklung

Der Kurpark hat ab sofort wieder einen „Kümmerer“

Ein fester Ansprechpartner, der sich um den Kurpark Königsborn kümmert: Das ist ab sofort Michael Witthüser. Er steht Bürgern für Anregungen und Wünsche rund um den Kurpark zur Verfügung.
Michael Witthüser (l.) ist künftig Ansprechpartner bei der Stadt Unna für den Kurpark. Bürgermeister Dirk Wigant möchte auf diesem Weg das große Grün-Areal wieder aufwerten. © Stadt Unna

Der Kurpark in Unna-Königsborn bekommt wieder einen hauptverantwortlichen „Kümmerer“. Michael Witthüser aus dem Bereich Umwelt bei der Kreisstadt Unna wird ab dem 1. März 2021 Ansprechpartner für Unnas Bürgerinnen und Bürger für den Kurpark sein. An ihn können die Unnaer Anregungen und Wünsche richten. Als Ur-Königsborner kennt Witthüser das große Areal genauestens.

Unnas Bürgermeister Dirk Wigant freut sich, dass der Kurpark so wieder eine Aufwertung erfährt. „Im nächsten Schritt werden wir eine Bestandsaufnahme im Kurpark vornehmen“, erklärt Wigant das weitere Vorgehen. Bei der Bestandsaufnahme kann es etwa um Stellen gehen, an denen ein überfälliger Grünschnitt das Sicherheitsempfinden erhöhen würde.

Zudem werden im Frühjahr Begehungen mit Vertretern von Interessengruppen durchgeführt, an deren Ende ein gemeinschaftliches Konzept entwickelt werden soll, um die Aufenthaltsqualität im Kurpark wieder zu erhöhen. Zu den Interessengruppen können Vertreter der Politik gehören, aber auch Vereine, die mit dem Kurpark zu tun haben. Die Details zu den Begehungen sollen rechtzeitig bekannt gegeben werden, sagt Stadtsprecher Christoph Ueberfeld.

Michael Witthüser ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr unter der Telefonnummer (02303) 103315 erreichbar oder per Mail unter [email protected]

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt