Den Gärtnern bleibt nur Sarkasmus: Unbekannte stehlen rostige Deko-Ente aus Blumenbeet

Diebstahl

Es sollte eine nette Aktion sein, an der sich viele Menschen erfreuen: Ein gemeinschaftlich umgestaltetes Pflanzbeet in Unna hat nun einen Dieb angezogen. Er stahl eine Deko-Ente.

Unna

, 20.08.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den Gärtnern bleibt nur Sarkasmus: Unbekannte stehlen rostige Deko-Ente aus Blumenbeet

In einer Gemeinschaftsaktion hatten Bürger vor einigen Tagen ein Beet an der Katharinenkirche ansprechend gestaltet. Nun wurden sie bestohlen. Die Rost-Ente, rechts im Bild in den Händen von Ingrid Kroll, ist weg. © Privat

Ingrid Kroll bleibt nur noch Sarkasmus: „Wir wünschen viel Spaß damit!“, sagt die Ortsvorsteherin von Unna-Mitte. Sie richtet ihren nicht ganz freundlich gemeinten Gruß an Unbekannte, die sie bestohlen haben.

Kroll gehört zu den Bürgern, die sich vor ein paar Wochen zu einer Gemeinschaftsaktion zusammengetan hatten. Sie gestalteten ein Pflanzbeet zwischen der Katharinenkirche und „Alimentari“ um. Neben Olivenbäumen, Lavendelstauden und Kräutern setzten sie auch eine etwa 1,50 Meter große Ente aus rostigem Metall in das Hochbeet.

Alles war gedacht als kleiner, liebevoller Beitrag zur Verschönerung der Innenstadt. Nun ist jemand unbemerkt hineingeklettert ins Beet, hat das Deko-Tier herausgerissen und mitgenommen. „Das ist so ärgerlich“, sagt Kroll.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel

Sinn will Handelsfläche der P&C-Filiale vergrößern und sucht jetzt Personal für Verkauf

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Meistgelesen