Das „Tonfest“ geht in die nächste Runde

Musikfestival

Nach zwei Jahren Pause laden die Musiker von „Ton e.V.“ wieder zu ihrem Festival in die Lindenbrauerei ein. Im Fokus stehen dabei Nachwuchsbands aus der Region.

Unna

, 08.11.2018, 16:22 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das „Tonfest“ geht in die nächste Runde

Mit ihrem „Melodic Death Metal“ traten „Cypecore“ bereits auf großen Festivals wie dem „With Full Force“, Wacken und dem „Summer Breeze Open Air“ auf. Ihre Fans kommen sowohl aus dem Metal, als auch aus der Science- Fiction- und Gamerszene. Beim „Tonfest Reloaded“ im Kühlschiff sind die Musiker die Hauptband. privat © Sebastian Selg

Bereits zum elften Mal werden am 17. November junge Nachwuchsbands und überregional bekannte Musiker gemeinsam das Kühlschiff der Lindenbrauerei zum Kochen bringen.

Der Ton e.V. ist ein Verein, der sich seit dem Jahr 1992 in Unna für die Förderung der Jugendmusikkultur einsetzt. Das geschieht, indem sich die Mitglieder regelmäßig treffen, um Konzerte, Workshops und andere Angebote für junge Musiker zu organisieren. Die jungen Bands lernen dabei, eigenverantwortlich zu arbeiten und sich sozial zu engagieren. Darüber hinaus fördert der Verein eine überregionale Vernetzung, indem Veranstaltungen auch zusammen mit anderen Institutionen durchgeführt werden. Als große Abschlussveranstaltung für das Jahr 2018 wird am 17. November das „Tonfest Reloaded“ stattfinden.

„Cypecore“ als Hauptband

Gemäß dem Vereinszweck werden an diesem Abend dem Verein angehörige Nachwuchsbands und überregional bekannte Bands auftreten. Headliner des diesjährigen Festivals sind die Musiker von „Cypecore“. Die Band aus dem Großraum Mannheim gehört zu den innovativsten neuen Metal-Bands Deutschlands. Als eine Science-Fiction Metal Band bewegen sie sich in einem „Post-Apokalyptischen Endzeitszenario“.

Die Fakten zum Festival

Karten im Vorverkauf

Das „Tonfest Reloaded“ findet am Samstag, 17. November, im Kühlschiff der Lindenbrauerei in Unna statt. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn ab 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 6 Euro und an der Abendkasse 10 Euro.

Ihre Fans kommen sowohl aus dem Metal, als auch aus der Science-Fiction- und Gamerszene. Mit ihrem „Melodic Death Metal“ traten sie bereits auf großen Festivals wie dem „With Full Force“, Wacken und dem „Summer Breeze Open Air“ auf. Beim „Tonfest Reloaded“ werden „Cypecore“ mit den Songs aus ihrem aktuellen Album „The Alliance“ auf der Bühne des Kühlschiffs stehen. Als Co-Headliner werden „Bloodwork“ aus Paderborn auf dem Tonfest ihren „Metalcore“ mit melodischen „Death Metal“-Einflüssen präsentieren.

„Exposed to Noise“ dabei

Außerdem werden beim Tonfest die Dortmunder „Screamo“-Rocker „Exposed to Noise“ spielen. Sie verbinden die brachialen Elemente des Metal mit eingängigem Gesang. Tausendmal gehört? Aber nicht in dieser Form. Denn der klare Gesang spielt hier die Hauptrolle und unterstreicht die Musikalität der Bandmitglieder. Beim „Tonfest Reloaded“ werden „Exposed to Noise“ unter anderem neue Songs aus ihrem nächsten Album präsentieren.

„Entropy“, „Katastrophen Kommando“ und „Waste Ground“ sind die weiteren Bands des Abends. Wie „Exposed to Noise“ sind diese Bands Mitglieder des Ton e.V.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Umgehungsstraße gegen Dauerstau

Den Stöpsel gegen den Stau rund um Ikea ziehen: Alle Grundstücke für die Westtangente im Sack

Hellweger Anzeiger Straßen

Fördergelder für die Anwohner: Linke sehen Chance für Ausbau der Burgstraße in Unna

Hellweger Anzeiger Protest der Landwirte

Mit Umfrage: „Irre“, „mega“ und empört – so reagierte Unna auf die Traktor-Demo nach Bonn

Meistgelesen