Das erste Schützenfest in Unna ist wegen Corona abgesagt

dzVeranstaltungen

Es ist inzwischen mehr als unwahrscheinlich, dass in diesem Jahr irgendwo ein Volksfest gefeiert wird. So stehen auch Schützenfeste auf der Kippe. Nun ist das erste für Unna endgültig abgesagt.

Unna

, 28.04.2020, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der erste Traditionsverein in Unna, der in diesem Jahr zum Schützenfest eingeladen hätte, ist auch der erste, der nun absagt: In Massen gibt es in diesem Jahr kein Schützenfest.

Veranstalter warten in diesen Tagen auf offizielle Angaben von Behörden: Wie sind Großveranstaltungen definiert, die ja in NRW alle bis Ende August ausfallen müssen? Auf eine klarere Definition wollen die Massener Schützen jetzt nicht mehr länger warten. Der Vorstand habe entschieden, das Schützenfest für dieses Jahr abzusagen, berichtet Vereinssprecherin Elke Kurpas. Das Fest hätte am 16. Mai begonnen.

Musikkapellen, die in Massen sonst für Stimmung sorgen, hat der Verein die Absage bereits mitgeteilt. Man sei auf Verständnis gestoßen, berichtet Kurpas. „Es ist ja nicht zu ändern.“ Ein Teil des Schützenfests ist zum Beispiel der Seniorenkaffee: unvorstellbar in Corona-Zeiten.

Jetzt lesen

Der Vorstand werde nun zeitnah beraten, wie es weitergeht. Soll das Schützenfest im kommenden Jahr nachgeholt werden? Eigentlich feiert Massen in einem zweijährigen Rhythmus.

Auch Vereine in der Nachbarschaft haben ihre Feste bereits abgesagt, zuletzt in Kamen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verschiebung der Landeschwelle
Flughafen Dortmund will Maschinen 300 Meter näher an Unna aufsetzen lassen
Hellweger Anzeiger Insektenschutz
Irritation über radikalen Grünschnitt direkt neben dem Mühlhausener Insektenparadies
Hellweger Anzeiger Neue Kandidatur angekündigt
Achim Megger will Unnas neuer Bürgermeister werden: Nach Herzinfarkt gibt er wieder Vollgas
Hellweger Anzeiger Ab 15. Juni
Täglicher Unterricht für Grundschüler: „Wir sitzen dann enger zusammen als in jedem Lokal“