Coronavirus: Jetzt 108 Infizierte im Kreis Unna

dzPandemie

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna hat die aktualisierten Fallzahlen zur Corona-Krise veröffentlicht. Die Zahl der Infektionen ist jetzt dreistellig.

Kreis Unna

, 23.03.2020, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jetzt ist die Fallzahl dreistellig: Seit Bekanntwerden der ersten Infizierung am 2. März sind im Kreis Unna 108 Menschen positiv auf das neue Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Das teilte das Gesundheitsamt mit. Demnach ist die Kurve wieder deutlicher als zuletzt angestiegen, obwohl die Behörde die Fallzahl für zwei Kommunen nach unten korrigiert hat.

Am Vortag hatte die Fallzahl noch bei 98 gelegen, am Montag kamen dann 13 bestätigte Infizierungen hinzu. Allerdings nutzte die Kreisverwaltung das Update für eine Bereinigung der Zahlen und rechnete Infizierte heraus, die zwar noch im Kreis Unna gemeldet sind, allerdings schon in eine andere Kommune außerhalb des Kreises umgezogen sind.

Betroffen hat das die Angaben für Bergkamen (-2) und Kamen (-1). Um diese Effekte bereinigt verbleibt unter dem Strich gegenüber dem Vortag ein Anstieg um zehn Fälle, die meisten davon in Lünen (+4). Die meisten Infizierungen gibt es mit jeweils 21 in Selm und Schwerte, wobei in der Ruhrstadt am Montag keine neuen Meldungen hinzugekommen sind. Bönen und Kamen haben mit jeweils zwei die wenigsten bestätigten Infizierungen im Kreis Unna.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Kein Verbot: Viele Blumenläden in Unna haben geöffnet - allerdings mit verkürzten Zeiten