Coronavirus: Erster Todesfall im Kreis Unna

Ein Mann wird nach einem Sturz im Fröndenberger Schmallenbachhaus ins Krankenhaus in Menden eingeliefert. Dort stirbt er wenige Tage später. Inzwischen steht fest: Der 84-Jährige mit verschiedenen Vorerkrankungen hatte das Coronavirus. Das Kreisgesundheitsamt meldete den Fall am Freitag.

Fröndenberg, Menden

, 27.03.2020, 17:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Corona in Zahlen 38 Menschen sind geheilt
  • 38 von insgesamt 171 Sars-CoV-2-Infizierten aus dem Kreis Unna sind nach Angaben des Kreisgesundheitsamts geheilt.
  • 9 Neuinfektionen kamen am Freitag hinzu: aus Bönen (1), Fröndenberg (2), Holzwickede (1), Lünen (3), Selm (1) und Unna (1).
  • 24 Infizierte befinden sich im Krankenhaus, eine Person weniger als am Vortag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Die Arbeitslosigkeit ist weiter gestiegen, aber der Corona-Effekt wird schwächer. Und: Das Kulturreferat Bergkamen fährt zweigleisig. Der Überblick für den Kreis Unna.

Lesen Sie jetzt