PGU-Schüler positiv getestet – Schüler und Lehrkräfte in Quarantäne

dzCorona-Pandemie

Nun hat das Coronavirus auch das Pestalozzi-Gymnasium Unna (PGU) erreicht. Ein Fünftklässler wurde positiv getestet. Das hat Auswirkungen auf den Unterricht auch in anderen Jahrgangsstufen.

Unna

, 17.09.2020, 16:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch am Pestalozzi-Gymnasium Unna (PGU) gibt es jetzt einen Corona-Fall. Ein Schüler aus der Jahrgangsstufe 5 ist positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden.

Das hat auch Folgen für den Schulalltag: Elf Lehrkräfte sowie 30 Schülerinnen und Schüler, die allesamt als Kontaktpersonen ermittelt wurden, befinden sich in Quarantäne. Sie werden voraussichtlich am Freitag, 18. September, vom Kreisgesundheitsamt auf das Coronavirus getestet. Die Schulleitung des Pestalozzi-Gymnasiums steht im engen Austausch mit der Stadt Unna und dem Gesundheitsamt des Kreises.

Jetzt lesen

Fest steht, dass es auch in anderen Jahrgangsstufen zu Unterrichtsausfall kommen dürfte. Anders als an Grundschulen unterrichten die Lehrkräfte an weiterführenden Schulen fachbezogen in vielen Klassen. Nicht überall werden sich wohl Vertretungslösungen finden lassen können.

Testungen an Grundschule und Berufskolleg

In Unna gibt es bekanntlich auch Corona-Fälle an der Nicolaischule und am Märkischen Berufskolleg. Die dort von der Quarantäne betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte dieser beiden Schulen wurden an diesem Donnerstag getestet. Ergebnisse dürften allerdings erst am Montag vorliegen.

Lesen Sie jetzt