Busabfahrtsanzeige in Unna unterschlägt Bus nach Menden

dzLinie 27 fehlt

Wer mit dem Bus vom Unnaer Busbahnhof nach Menden fahren möchte, der muss bereits gut informiert zum Busbahnhof kommen. Denn die Busabfahrtsanzeige listet die Linie 27, die nach Menden fährt, nicht auf.

Unna

, 01.10.2018, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wo fährt der Bus nach Menden ab? Das am Busbahnhof in Unna herauszufinden, ist gar nicht so einfach. Die dynamische Fahrgastinformation, die alle Busabfahrten mit Uhrzeit und dem jeweiligen Bussteig auflistet, „unterschlägt“ die Linie 27. Die Busstrecke nach Menden wird von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) betrieben.

Dort hat man den Hinweis eines Kunden erhalten, dass die Linie 27 weder in der Übersichtsanzeige in der Mitte des Busbahnhofes, noch an dem Bussteig C, von dem aus sie abfährt, aufgeführt wird. Der Kunde hatte dies am vergangenen Samstag gegen 13 Uhr beobachtet. Auch am Montagvormittag tauchte die Linie 27 in keiner der Fahrgastinformationsanzeigen auf.

„Wir gehen davon aus, dass es sich um ein technisches Problem handelt“, sagt Jochen Sulies, Pressesprecher der MVG, auf Anfrage unserer Redaktion. „Wir kümmern uns darum, dass das behoben wird.“ Selbst in der Hand hat die MVG dies allerdings nicht, denn die technische Installation und Wartung der Busabfahrtsanzeigen liegt nicht bei der MVG. Sulies verweist auf die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU). Die VKU verweist auf Anfrage unserer Redaktion auf die Mobilitätsmanagerin der Stadt Unna. Dort läge die Zuständigkeit für die Einspeisung der Fahrplaninformationen.

Stadtsprecher Christoph Ueberfeld sagt auf Anfrage unserer Redaktion, dass die Stadt die Infrastruktur wie beispielsweise den Strom für die Fahrgastinformationen stelle. „Das Problem scheint hier aber in der Datenübermittlung zu liegen und das liegt nicht bei uns. Die MVG übermittelt ihre Daten an die VKU und die VKU speist sie in ihr System ein.“ Da es aber nicht ausgeschlossen sei, dass es sich auch um ein technisches Problem handeln könne, werde man auch seitens der Stadt Ursachenforschung betreiben, so Ueberfeld.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verkehrswende
Konkrete Bürgerwünsche zur Verkehrswende: Ein besserer Nahverkehr und mehr Schutz für Radler