Bürgervereine Alte Heide und Mühlhausen/Uelzen schließen Partnerschaft

dzBürgerengagement

Im Kampf für die Bürger in ihren Dörfern wollen der Bürgerverein Alte Heide und der Bürgerhausverein Mühlhausen/Uelzen noch enger zusammenarbeiten. Das haben sie jetzt auch formal besiegelt.

Unna

, 13.11.2018, 12:34 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sie kämpfen für ihre Dörfer, für den Zusammenhalt dort und für eine Infrastruktur, die das Dorfleben lebens- und liebenswert macht: Der Bürgerverein Alte Heide und der Bürgerhausverein Mühlhausen/Uelzen verfolgen ähnliche Ziele. Jetzt haben sie beschlossen, noch enger zusammenzurücken und formal eine Partnerschaft vereinbart.

Bürgervereine Alte Heide und Mühlhausen/Uelzen schließen Partnerschaft

Das Piratenschiff hat zu Halloween schon Kultstatus in Mühlhausen und Uelzen. © UDO HENNES

Es war das Halloween-Fest in Mühlhausen, das den Verantwortlichen des Bürgervereins Alte Heide deutlich machte, dass die Ehrenamtlichen beider Vereine gemeinsame Sache machen sollten. „Wir waren beeindruckt von dem, was der Bürgerhausverein auch mit wenigen Mitgliedern auf die Beine gestellt hat. Das Geisterschiff kam vor allem bei den Kindern super an“, erinnert sich Lionel Lach, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Alte Heide. Tatsächlich stieß das Fest an der Osterfeldschule auf eine große Resonanz.

Ringen um Vereinsheim

Lach und Bärbel Risadelli als 1. Vorsitzende des Bürgerhausvereins Mühlhausen/Uelzen waren schon zuvor in engem Kontakt. Jetzt lud der Bürgerverein Alte Heide die Mühlhausener und Uelzener in das Vereinsheim des TuS ein. Wie berichtet, möchte der Bürgerverein gerne die Trägerschaft für das Haus am Heidestadion und es so erhalten. Ansonsten stehen ein Abriss und eine Vermarktung der Fläche im Raum.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Vereinsheim TuS Alte Heide

Das Vereinsheim des TuS Alte Heide beschäftigt die Politik in Unna. Einen Abriss und die Vermarktung der Fläche will der Bürgerverein Alte Heide verhindern. Diese Fotos zeigen den Zustand des gebäudes Ende Oktober 2019.
28.10.2018
/
Das Entree zum Vereinsheim des TuS Alte Heide ist einladend und modern gestaltet. Das Gebäude befindet sich auf einem etwa 1700 Quadratmeter großen Grundstück.© Dirk Becker
Der zuletzt vor etwa zwei Jahren renovierte Vereinsraum bietet mit einer Theke eine gute Gelegneheit zum Feiern. Er wird auch jetzt schon an privatleute vermietet und soll zunächst so bleiben, wie er ist.© Dirk Becker
Ein Schild erinnert an die Energetische Sanierung des Vereinsheim mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II.© Dirk Becker
Die Heizungsanlage ist etwa 20 Jahre alt. Sollte das Vereinsheim umgebaut werden, würde der Energiebedarf gesenkt. Aktuell wird mehr Energie gebraucht, um die sanitären Anlagen im Kabinenbereich zu heizen. © Dirk Becker
Die Küchenzeile ist nicht die neueste, allerdings funktionieren alle Geräte einwandfrei.© Dirk Becker
Dieser Kabinenraum soll in ein Büro umgewandelt werden. Mehrere Vereine könnten dort eigene Arbeitsplätze nutzen. Interesse daran hat zum Beispiel der Deutsch-Polnische Kulturverein Unna.© Dirk Becker
Bei einem Umbau soll die Tür im Vordergrund verschwinden und dort, wo der Bodenfliesenspiegel endet, eine Wand eingezogen werden. Dadurch würden die bereits beheizten Toilettenräume für Damen und Herren (rechts) von außen in das Innere des Gebäudes geholt.© Dirk Becker

Lach führte die Gäste durch das Gebäude. Die staunten darüber, in welch‘ gutem Zustand sich das Vereinsheim befindet. „Da kann man schon ein bisschen neidisch werden“, war aus den Reihen der Gäste zu hören. Und auch Risadelli erinnerte daran, dass der Versuch des Bürgerhausvereins, die ehemalige Hausmeisterwohnung der Osterfeldschule zu übernehmen und zu sanieren, gescheitert ist: „Da waren die Bagger schnell da.“ Da ist es nur folgerichtig, dass der Bürgerhausverein Mühlhausen/Uelzen nun auch für den Erhalt des Vereinsheims Alte Heide kämpfen will. „Das Ehrenamt wird in Unna zu sehr vernachlässigt“, findet Risadelli.

Bürgervereine Alte Heide und Mühlhausen/Uelzen schließen Partnerschaft

Das ehemalige Hausmeisterhaus in Mühlhausen wollte der Bürgerhausverein nutzen. Es ist inzwischen aber abgerissen worden. © Michael Neumann

Möglich erscheint, dass auch der Bürgerhausverein Mühlhausen/Uelzen das Vereinsheim in Alte Heide für eigene Veranstaltungen nutzt, wenn es erhalten bleibt. Andersherum kann sich Lach vorstellen, dass der Bürgerverein Alte Heide in Mühlhausen Präsenz zeigt. Vor allem hat die Partnerschaft aber zum Ziel, regelmäßige Kontakte und den Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Gleichzeitig wollen sich die Vereine bei gemeinsamen Projekten oder Veranstaltungen unterstützen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Trotz Nachwuchsproblem

Vereinsgründung: Was sich die Marinekameradschaft Unna davon verspricht

Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Hellweger Anzeiger Mit vielen Fotos

Umweltschutz macht keine Ferien: Wie Grundschüler den bewussten Umgang mit Papier lernen

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Meistgelesen