Gegen die Hitze: Brunnen vor dem Rathaus in Unna wieder in Betrieb

dzBrunnen

Mehrere kurze, aber heftige Hitzewellen sind in diesem Jahr bereits über Unna gerollt. Auf kühlendes Wasser aus den Brunnen mussten Besucher der Stadt lange verzichten – bis jetzt.

Unna

, 30.08.2019, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Sommer biegt so langsam auf die Zielgerade ein. Am letzten Tag im August soll es noch einmal richtig heiß werden. Anders als in den vielen anderen Wochen können sich die Innenstadtbesucher jetzt auch wieder mit Wasser aus dem Rathausbrunnen abkühlen.

Nachdem Anfang August bereits der Brunnen vor dem „Fässchen“ nach dem Austausch einer Pumpe wieder in Betrieb genommen werden konnte, heißt es nun auch auf dem Katharinenplatz wieder: Wasser marsch!

Eine Fachfirma hatte zwei Tage an dem Brunnen gearbeitet, danach lief das Wasser wieder so wie es sollte.

Eine Lösung wurde schneller gefunden als gedacht. Das Problem war nämlich, dass die ursprünglich genutzte und zuletzt defekte Pumpe nicht mehr gibt. Es gab nur die Option, die alte Pumpe nachzubauen oder ein neues Pumpensystem zu verwenden.

„Es wurde eine neue Blockpumpe eingebaut. Weil das eine ganz andere ist als die vorher genutzte, musste auch das Verteilersystem angepasst werden. Es wurden einige Sonderanfertigungen gemacht“, berichtet Stadtsprecher Oliver Böer.

Wie teuer der Einbau der neuen Pumpe wird, weiß die Stadtverwaltung noch nicht. Böer: „Die Rechnung ist noch nicht da.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußballplatz

Nachbessern am neuen Trainingsplatz in Königsborn: Flutlicht war falsch aufgebaut

Meistgelesen