Bio kann so einfach sein: Spitzenkoch kocht am Dienstag auf dem Wochenmarkt Unna

dzMit Video: Kochvorführung

Alle reden von Bio: Doch welche Kriterien müssen Lebensmittel eigentlich erfüllen, um als „Bio“ zu gelten? Und was kann man aus ihnen kochen? Das zeigt ein echter Spitzenkoch live auf dem Unnaer Wochenmarkt.

Unna

, 29.08.2019, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Belebt ist Unnas Wochenmarkt eigentlich immer, doch am 3. September könnte es besonders voll werden: Der Meisterkoch Markus Haxter wird mitten auf dem Alten Markt zeigen, wie leicht sich aus Bio-Lebensmitteln ein leckeres Gericht kochen lässt. Probieren ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Jetzt lesen

Haxter baut im Rahmen der Aktionstage „Ökolandbau NRW“ seine Bühne mitten auf dem Wochenmarkt auf und wird dort von 12 bis 15 Uhr kleine Köstlichkeiten aus biologischen Zutaten zubereiten. Die vom NRW-Umweltministerium geförderten Aktionstage sollen das Bewusstsein für die vielfältigen Bio-Lebensmittel-Angebote in Nordrhein-Westfalen schärfen.

Im Rahmen dieser Aktionstage Ökolandbau reist der prominente Spitzenkoch Markus Haxter in verschiedene NRW-Städte, um dort Passanten frisch zubereitete Bio-Leckereien zu präsentieren – und natürlich auch zur Verkostung anzubieten.

Video
Markus Haxter bereitet Mozarella zu

Haxter hat bereits in mehreren namhaften Restaurants als Koch gearbeitet, so beispielsweise im Hotel „Hyatt Regency“ in Köln und auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen. Bis 2004 war er zudem Küchenleiter der Fachschule der Gastronomie in Köln. Seit 2003 berät er Betriebe zu ihrem Küchenkonzept und plant und moderiert Koch-Events in ganz Deutschland.

In Unna wird Markus Haxter den Besuchern des Wochenmarktes nicht nur zeigen, wie man aus Bio-Lebensmitteln leckere Gerichte zaubert; er verspricht auch, generelle Tipps, Rezepte und Anregungen aus der Profiküche mitzubringen. Doch das Wichtigste: Natürlich soll das, was Haxter auf dem Alten Markt kocht, auch sofort an Ort und Stelle probiert werden.

Jetzt lesen

Das sind die Aktionstage „Ökolandbau NRW“

Zwei Wochen lang zeigt die Bio-Branche aus Nordrhein-Westfalen, was sie für Verbraucher zu bieten hat. Landesweit sind etwa 200 Veranstaltungen geplant, darunter Hoffeste, Schaukoch-Aktionen, Kultur-Events, Hof- und Feldführungen, Verkostungsaktionen und Veranstaltungen in Kantinen und Restaurants. Initiatoren der landesweiten Informationskampagne sind die ökologischen Anbauverbände Bioland, Biokreis, Demeter und Naturland sowie die Landwirtschaftskammer NordrheinWestfalen. Gefördert werden die Aktionstage vom Landwirtschafts- und Umweltministerium NRW.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel

Sinn will Handelsfläche der P&C-Filiale vergrößern und sucht jetzt Personal für Verkauf

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Meistgelesen